thumbnail Hallo,

EXKLUSIV – Balotelli feierte seine Rückkehr in die Serie A mit zwei Toren am Sonntag. Sollte er den Verein in Zukunft verlassen, verfügt sein Ex-Klub über ein Vorkaufsrecht.

Manchester. Mario Balotelli könnte nach seiner Zeit beim AC Mailand wieder zu Manchester City zurückkehren. Nach unseren Informationen verfügt der englische Meister über ein Vorkaufsrecht für den Italiener, dies war Teil des 22-Millionen-Euro-Transfers.

Rückkehr in die Serie A

Die Citizens verabschiedeten sich letzte Woche von dem exzentrischen Angreifer, in seinem neuen Vertrag soll City jedoch auf einigen Klauseln bestanden haben. Mit seinem Elfmeter in der letzten Minute gegen Udinese Calcio avancierte er direkt zum Publikumsliebling.

Eine der Klauseln besagt, dass Manchester City die erste Kaufoption besitzt, sollte Balotelli den AC Mailand irgendwann verlassen. Auch der FC Arsenal hat dies mit dem FC Barcelona bezüglich Cesc Fabregas und Manchester United mit Real Madrid bezüglich Cristiano Ronaldo vereinbart. Darüber hinaus werden die Citizens auch ihren Anteil erhalten, sollte Balotelli den AC Mailand für mehr als umgerechnet 22 Millionen Euro erhalten.

Trotz seines perfekten Comebacks und der schwierigen Zeit bei Manchester City schloss es Balotelli nicht aus, wieder in England zu spielen. „Für City werde ich immer einen besonderen Platz in meinem Herzen haben, es ist ein großer Klub mit einer großartigen Zukunft. Ich danke allen, die mich unterstützt haben. Vielleicht sieht man sich eines Tages wieder“, ließ er letzten Freitag verlauten.

EURE MEINUNG: Wird Mario Balotelli in der Serie A zu alter Stärke finden?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig