thumbnail Hallo,

EXKLUSIV - Es war die Knaller-Meldung des Mittwochs. Pep Guardiola wechselt zum FC Bayern und wird neuer Cheftrainer des Rekordmeisters. Wir haben einen Ex-Bayer dazu befragt.

Berlin. Der FC Bayern München gab am Mittwoch per Pressemitteilung bekannt, dass Pep Guardiola ab Sommer 2013 auf der Trainerbank der Allianz-Arena Platz nehmen wird. Der ehemalige Coach des FC Barcelona hat einen Vertrag bis 2016 unterschrieben. Wir haben im Zuge dessen bereits exklusiv mit dem ehemaligen Bayern-Stürmer Carsten Jancker gesprochen.

Auch der Weltmeister von 1990, Olaf Thon, kommentierte gegenüber Goal.com diesen absoluten Sensations-Transfer.

Herr Thon, der FC Bayern München hat eine Sensations-Verpflichtung bekannt gegeben. Pep Guardiola wird ab kommendem Sommer neuer Trainer des Rekordmeisters. Konnten Sie sich diese spektakuläre Verpflichtung vorstellen?

Thon: „Keiner hat so wirklich daran geglaubt, dass sich das realisieren lässt. Nun hat der FC Bayern mal wieder bewiesen, oft einen Schritt voraus zu sein. Wir können alle froh sein, dass so ein begehrter Trainer den Weg in die Bundesliga findet.“

Hat das Signalwirkung auf die anderen europäischen Klubs und Ligen?

Thon: „Ich denke schon. Die anderen europäischen Topklubs werden ihre Fühler nach ihm ausgestreckt haben. Aber der FC Bayern muss wohl als erstes angefragt haben und waren die Überzeugendsten für Guardiola. Beim FCB weiß man, welche Knöpfe man in solchen Fällen zu drücken hat.“

Passt der ehemalige Coach des FC Barcelona zum FCB?

Thon: „Vom Charakter her passt er zu den Münchenern. Er wird die Spielphilosophie weiter verbessern und noch attraktiver spielen lassen. Er ist ein charismatischer und besonnener Typ. Ich habe das Spiel gegen Malaga gesehen, wo sie 3:1 gewonnen haben. Dieses Tiki-Taka-Spiel ist sehr beeindruckend.“

Wie sehen Sie bei dieser Geschichte die Position von Jupp Heynckes?

Thon: „Ich denke, dass Jupp Heynckes von Anfang an eingeweiht war, was die Gespräche um und mit Pep Guardiola angeht. Jupp Heynckes wird, so denke ich, eine große Rolle bei der Verpflichtung gespielt haben.

Es gab mal den Gedanken, dass Jupp Heynckes Pep Guardiola in dessen Anfangszeit beratend zur Seite stehen könnte …

Thon: „Es ist für mich gut möglich, dass Jupp Heynckes beim FC Bayern bleibt, in welcher Funktion auch immer.“

EURE MEINUNG: Wie seht Ihr die Aussagen von Olaf Thon?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig