thumbnail Hallo,

EXKLUSIV - Ein Wechsel des Spaniers zum italienischen Rekordmeister scheint beschlossene Sache. Die Frage ist nur, ob er erst im Sommer oder doch schon im Winter wechselt.

Turin. Fernando Llorente von Athletic Bilbao wird wohl zu Juventus Turin wechseln. Ob der Stürmer, dessen Vertrag im Juni ausläuft, erst im Sommer oder schon im Winter kommt, ist noch ungewiss. Die Italiener bemühen sich jedenfalls, den Spanier schon jetzt zu verpflichten. Nach Informationen von Goal.com hat Juve nun vier Millionen Euro für einen Wintertransfer geboten.

Gespräche laufen

Wie die Basken erst kürzlich bekannt gaben, hätten die Verantwortlichen der Turiner Gespräche mit Llorente bezüglich eines Transfers im Sommer aufgenommen. Die Italiener wollen den hochgewachsenen Angreifer jedoch am liebsten schon im Winter holen. Deshalb haben sie Bilbao ein Angebot in Höhe von vier Millionen Euro unterbreitet, was im Falle des erneuten Scudetto-Gewinns noch Nachzahlungen in Höhe von 300'000€ nach sich ziehen würde.

Die Basken scheinen aber nicht auf das Angebot eingehen zu wollen. Einerseits stehen sie anders als die meisten spanischen Klubs aus finanzieller Sicht nicht unter Zugzwang, auch dank der 40 Millionen Euro, die Bayern für  Javi Martinez überwies. Andererseits geht es für Athletic Bilbao auch um den Stolz.

Alternative im Visier

Für Juventus wäre dies jedoch kein Weltuntergang. Der aktuelle Tabellenführer der Serie A hat in Ciro Immobile vom FC Genua bereits einen Ersatz im Visier. An eben jenem besitzen die Norditaliener die Hälfte der Transferrechte, ein Modell, das in Italien häufig Verwendung findet. Der Drittletzte aus Genua offenbarte den Turinern bei einem Gespräch am Dienstag jedoch, zunächst einen Ersatz verpflichten zu wollen, wenn Immobile zu Juve zurückkehren sollte.

EURE MEINUNG: Welcher der beiden Spieler kann Juve kurzfristig besser weiterhelfen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !


Dazugehörig