thumbnail Hallo,

EXKLUSIV - Der AS Rom will Nani von Manchester United für die Rückrunde ausleihen. Noch ist nichts passiert, da noch keine Verhandlungen stattgefunden haben.

Rom. Nach Goal.com-Informationen will der AS Rom den portugiesischen Offensivspieler Nani von Manchester United weglocken und ihn für die Rückrunde ausleihen. Cheftrainer Zdenek Zeman möchte sein Team durch einen Flügelspieler ergänzen und hat ein Auge auf den Portugiesen geworfen. Die Leihe würde nach der Rückrunde mit der Option enden, dass er danach komplett wechseln kann.

Obwohl Nani seit seinem Wechsel ins Old Trafford im Juli 2007 mehr als 200 Einsätze bekam, konnte er sich zuletzt keinen Startplatz im Team von Sir Alex Ferguson erkämpfen. Deshalb ist es gut möglich, dass der 26-Jährige nun weiterziehen möchte. Ob ein mögliches Ziel Rom wäre, haben die „Giallorossi“ bereits bei Nanis Bruder abgeklopft und ihn befragt, ob sich der Flügelflitzer den Wechsel vorstellen könne.

Probleme bei Ablöse und Gehalt

Selbst wenn das Leihgeschäft zustande käme, müsste man noch immer über die Transfersumme im kommenden Sommer sprechen. United hat fest vor, in etwa die 25,5 Millionen Euro wieder einzunehmen, die sie damals für ihn bezahlt haben. Der Wert des Spielers wird inzwischen sogar auf 36 Millionen Euro geschätzt. Auch die Gehaltsvorstellungen des Portugiesen dürften weit über den Vorstellungen der Römer liegen.

Nanis aktueller Vertrag bei United läuft noch bis 2014 und es ist gut möglich, dass er sich für das bessere Gehalt bei den Red Devils entscheidet. Dass er in dieser Zeit mehr Spieleinsätze favorisiert, steht auf einem anderen Blatt. Daher könnte Zeman am Ende Glück haben und sich den portugiesischen Nationalspieler schnappen. Ob er wirklich für 25 bis 30 Millionen komplett nach Rom wechseln würde, ist stark zu bezweifeln.

EURE MEINUNG: Braucht Nani mehr Spieleinsätze? Wäre die Roma eine gute Wahl?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig