thumbnail Hallo,

EXKLUSIV - Arsenal buhlt um Wilfried Zaha. Der Youngster soll verpflichtet werden, sein Verein will ihn jedoch nicht abgeben.

London. Nach einem durchwachsenen Start in der Premier League plant der FC Arsenal In der kommenden Transferperiode die Verpflichtung neuer Stars. Ein großes Interesse gilt dem Ausnahmetalent Wilfried Zaha vom englischen Zweitligisten Crystal Palace. Nach Goal.com-Informationen hat Arsenal bereits ein Angebot über 14,8 Millionen Euro abgegeben, um einen Transfer im Januar möglich zu machen.  Der Championship-Verein stellte sich aber bisher quer.

Der gebürtige Ivorer ist derzeit wohl eines der begehrenswerten Talente in England. Beim FC Arsenal ist die Hoffnung groß, das der 20-Jährige Zaha schon im Januar ins Emirates Stadium geholt wird. Arsene Wenger bestätigte das Interesse an dem jungen Stürmer, erklärte aber, dass „er nicht mehr oder weniger auf der Liste steht als andere Spieler“. Zahas Vertrag bei Crystal Palace läuft noch bis 2017.

Crystal Palace will nicht verkaufen

Zuvor hatten Crystal Palaces Präsident Steve Parish sowie Trainer Ian Holloway in dieser Woche erneut erklärt, dass Zaha bis zum Saisonende bleiben würde. „Er ist im Januar nicht verfügbar, egal wie hoch der Preis ist“, erklärte Hollaway. „Er wird auch nach Januar definitiv für Crystal Palace spielen“, sagte Parish. Da sich Zahas Verein derzeit auf einem Aufstiegsplatz befindet, sieht Parish die Möglichkeit, mit dem 20-Jährigen in der Premier League zu stehen. „Wir würden es vorziehen, wenn er seine Chance, in der Premier League zu spielen, mit uns verwirklicht“, erklärte der Präsident.

Der Youngster hat maßgeblichen Anteil daran, dass Crystal Palace im englischen Championship derzeit den zweiten Tabellenplatz belegt. In 18 Spielen erzielte Zaha vier Tore und steuerte fünf Torvorlagen bei. Bei Englands 4:2-Niederlage am 14. November im Testspiel gegen Schweden gab Zaha sein Debüt in der Nationalmannschaft.

EURE MEINUNG: Sollte Zaha zu Arsenal wechseln?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig