thumbnail Hallo,

EXKLUSIV - Der Ex-Trainer erklärt die Stärken der Katalanen und warnt die Madrilenen vor dem spielbestimmenden Gegner. Barca sei nach wie vor Weltklasse, auch ohne Guardiola.

Barcelona. Juanma Lillo, Freund und Mentor von Pep Guardiola sagt, dass Real Madrid versuchen muss, den Spielstil vom FC Barcelona zu kopieren, um erfolgreich gegen sie zu bestehen. Die Katalanen hingegen müssten ihre Taktik für den am Sonntag anstehenden Clasico nicht ändern. Der ehemalige Trainer von Almeria und Real Sociedad warnt die Madrilenen zudem vor dem dominanten Ballbesitz des Gegners. Die Mannschaft von Jose Mourinho werde den Ball jagen müssen, wenn es im Camp Nou zum großen Aufeinandertreffen kommt.

Barca bestimmt den Takt

Lillo weiß um die Stärken der Katalanen und erklärt für Goal.com exklusiv die Effektivität der Spanier: „Barcelona ist eines von wenigen Teams, die spielen, wie sie wollen. Wenn du gegen Barcelona spielst, dann versucht man zu machen, was man kann. Aber sie sind diejenigen, die spielen, wie sie es wünschen. Das liegt vor allem an der Spielbestimmung von Xavi, Iniesta und Busquets und dem, was um sie herum geschieht.“

Welklasse – auch ohne Guardiola

Nach dem Rücktritt von Pep Guardiola wurde viel um den Nachfolger Tito Vilanova und dessen Qualitäten als Trainer spekuliert. Für Lillo ist die Veränderung bislang nicht sehr deutlich geworden: „Wenn man sich Guardiolas Barcelona aus dem letzten Jahr mal ansieht, kann man erkennen, dass diese Mannschaft sehr ähnlich ist. Es kann da gar nicht viele Unterschiede geben, weil es fast die gleichen Spieler sind. Die Mannschaften leben von ihren Spielern und nicht von ihren Trainern.“

Unglaublicher Vorsprung

Der FC Barcelona ist nach sechs Spielen und sechs Siegen unangefochtener Tabellenführer der Primera Division. Die Madrilenen ließen hingegen zum Saisonbeginn einige Punkte liegen und selbst Lillo wundert sich über den großen Vorsprung: „Ich konnte mir niemals vorstellen, dass einer der beiden einen Acht-Punkte-Vorsprung zu diesem Zeitpunkt der Meisterschaft haben würde. Aber ich glaube noch nicht an eine Vorentscheidung, weil in diesem Wettbewerb noch so viel zu spielen ist.“

EURE MEINUNG: Messi, Xavi, Iniesta vs. Ronaldo, Özil, Benzema – Wer wird der „Man of the match“?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Umfrage des Tages

Wer gewinnt El Clasico?

Dazugehörig