thumbnail Hallo,

EXKLUSIV - Die Italiener sind bereit für eine Ausleihe das gesamte Jahresgehalt zu bezahlen, um einen Wechsel im nächsten Sommer zu ermöglichen, Mancini lehnt eine Leihe jedoch ab.

Manchester. Der englische Meister Manchester City verlangt 31,5 Millionen Euro Ablöse für den Stürmer Edin Dzeko. Zuvor wurde ein Angebot für eine Ausleihe des AC Mailand abgelehnt. Wie City dem italienischen Verein mitteilte, werden sie keine Offerte für einen vorübergehenden Wechsel annehmen.

Dennoch ist der Trainer der Citizens Roberto Mancini gewillt über andere Angebote nachzudenken. Der Italiener sucht nach Möglichkeiten finanzielle Mittel aufzutun und Platz im Kader zu schaffen, um einen Transfer von Robin van Persie zu ermöglichen.

Keine Leihgeschäfte unter Mancini

Milan hatte zuletzt angeboten Dzeko für die kommende Saison auszuleihen und dabei dessen volles Gehalt in Höhe von 213.000 Euro pro Woche zu übernehmen. Doch die Engländer lehnten das Angebot ab. Änlich war es auch bei einem Angebot der Italiener für Carlos Tevez im Januar gewesen.

Manchester City ist sich wohl bewusst, dass der AC Milan für die Transfers von Thiago Silva und Zlatan Ibrahimovic nach Paris Saint-Germaint, 65 Millionen Euro eingenommen hat. Dzeko, der die Italiener 31,5 Millionen Euro kosten würde, hat noch drei weitere Jahre Vertrag bei seinem jetzigen Arbeitgeber. Zuletzt hatte er Unmut über fehlende Einsätze innerhalb der ersten Elf geäußert. Trotz seiner Nebenrolle im Team erzielte der Stürmer immerhin 14 Tore in der Premier League.

MANCHESTER CITY
TITELVERTEIDIGER
DIE ERSTEN ACHT SPIELTAGE
Manchester City - FC Southampton
FC Liverpool - Manchester City
Manchester City - Queens Park Rangers
Stoke City - Manchester City
Manchester City - FC Arsenal
FC Fulham - Manchester City
Manchester City - FC Sunderland
West Bromwich Albion - Manchester City

Dzeko ist sich unsicher: „Schauen, ob noch jemand zu uns kommt“


Nach dem 2:0 Testspiel-Erfolg gegen den Vfl Wolfsburg gab Dzeko weiteren Anlass für Spekulationen um einen möglichen Wechsel. „Ich verfolge immer die italienische Liga, und eines Tages möchte ich dort gerne spielen. Und ich weiß auch, dass Milan zwei seiner besten Spieler verkauft hat“, gestand der 26-Jährige.

Weiter sprach der Stürmer über seine Zukunft, und es wurde deutlich, wie ungewiss diese zu sein scheint: „Im Moment bin ich Spieler bei Manchester City. Aber um sicher zu sein, werde ich noch diesen Monat warten müssen und schauen was passiert und ob noch jemand zu uns kommt.“

Mancini über einen Wechsel: „Sehr unwahrscheinlich“

Doch Roberto Mancini dementierte weitere Spekulationen und kann seinen Spieler durchaus verstehen: „Er hat das Recht zu sagen, dass es nicht schön ist auf der Bank zu sitzen. Aber wenn du zu einem großen Verein wechselst, ist der Wettbewerb normal.“ Über den Verbleib des 26-Jährigen hat der Italiener eine klare Meinung: „Es ist sehr unwahrscheinlich, dass gehen wird.“, sagte Mancini gegenüber italienischen Reportern.

EURE MEINUNG:  Wäre Edin Dzeko ein geeigneter Ersatz für Zlatan Ibrahimovic?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Umfrage des Tages

Welcher Transfer war der bisher beste?

Dazugehörig