thumbnail Hallo,

Manchester United richtet nach frustrierenden Lucas-Verhandlungen Fokus auf Sahin

EXKLUSIV - Der Old-Trafford-Klub richtet sein Augenmerk nun auf eine Verpflichtung des Türken, der für 25,5 Millionen Euro gehen darf. Bei Real erlebte Sahin ein Seuchenjahr.

Manchester. Der englische Topverein Manchester United schwankt bei der Suche nach Verstärkungen für das Mittelfeld auf Real-Madrid-Reservist Nuri Sahin um, nachdem die Verhandlungen um Lucas Moura zu einem frustrierenden Ausgang führten.

Ferguson heiß auf Sahin

Nach Goal.com-Informationen haben die Red Devils den Türken als Alternative zum Youngster aus Sao Paulo auf dem Zettel. Lucas darf seinen Verein nicht für weniger als 38 Millionen Euro verlassen, was Sir Alex Ferguson deutlich zu viel ist. Mit Nuri Sahin tut sich daher eine günstigere Variant auf. 

Der türkische Nationalspieler konnte sich bei den Königlichen in seinem ersten Jahr nicht durchsetzen. Seit seiner Ankunft von Borussia Dortmund wurde der zentrale Mittelfeldspieler von Verletzungen geplagt und kam nie wirklich in Form.

TÜRKISCHE HOFFNUNG

 BORUSSIA DORTMUND
SPIELE
TORE
VORLAGEN
152
17
36
 REAL MADRID
SPIELE
TORE
VORLAGEN

10
1
1
 NATIONALMANNSCHAFT
SPIELE
TORE
VORLAGEN
30
2
1
Jose Mourinho will Sahin eine gesamte Saisonvorbereitung Zeit geben, um zu überzeugen, ist jedoch bereit, sich mit guten Angeboten auseinanderzusetzen.

Galatasaray und der FC Bayern wurden zuletzt mit Sahin in Verbindung gebracht, während Tottenham versucht, ihn als Teil des Modric-Deals an die White Hart Lane zu locken. Der frühere Dortmunder lehnt einen Wechsel zu den Spurs jedoch ab.

Der Mittelfeldspieler hat seine Absicht, beim spanischen Meister zu bleiben, intern klar formuliert und bereits im Mai öffentlich davon gesprochen, dass er in Madrid einen Traum leben könnte.

Die wahrscheinliche Ankunft von Modric würde Sahin jedoch noch weiter zurück in der Rangliste werfen, was Manchester United neue Chancen eröffnet. Hier hätte Sahin einen Stammplatz in Aussicht.

Sahin zu verpflichten, würde 25,5 Millionen Euro kosten, aber Manchester prüft auch die Möglichkeit einer 12-Monatigen Leihe, um das Transferbudget beisammenzuhalten.

Neuzugang Shinji Kagawa, der mit Sahin in Dortmund die Meisterschaft gewann, hat bereits seine Hilfe angeboten, um Sahin zu einem Wechsel zu überreden. Beide kennen sich gut und wären ein funktionierendes Duo. Außerdem könnte ein Transfer zu Manchester einen Geldregen durch den United-Sponsor Turkish Airlines bedeuten.

Was die Verpflichtung von Lucas anbelangt, ist man auf der Insel nicht mehr optimistisch. Die Angst, im Rennen um den Samba-Kicker ausgebootet zu werden, ist da.

Lucas ist derzeit mit der Olympia-Mannschaft in England und wird am Freitagabend gegen das Großbritannien-Team auflaufen.

EURE MEINUNG: Wäre Sahin die perfekte Verstärkung für das derzeitige Mittelfeld von United?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig