thumbnail Hallo,

EXKLUSIV - Er kam für einen Haufen Geld zu Manchester United und soll den Verein nun wieder verlassen. Der Brasilianer Anderson soll Transferziel von Inter und dem AC Mailand sein.

Mailand. Inter Mailand und Stadtrivale AC Mailand sind bereit, im gegenseitigen Wettstreit um die Unterschrift von Anderson von Manchester United kämpfen. Goal.com kann dies bestätigen.

Für 30 Millionen aus Porto gekommen

Der brasilianische Mittelfeldspieler kam im Sommer 2007 genauso wie Nani vom FC Porto. Anderson kostete die „Red Devils“ 30 Millionen Euro. Während sich Nani innerhalb kürzester Zeit zu einem wichtigen Bestandteil bei United entwickelte, machte Anderson nicht die gewünschten Fortschritte.

United arbeitet nun darauf hin, die Verluste für Anderson zu verringern, indem man den Brasilianer für eine zweistellige Millionensumme nach Italien verkauft. In der vergangenen Saison brachte es Anderson nur auf zehn Premier-League-Einsätze. Kontakt mit den italienischen Vereinen Inter und AC Mailand besteht bereits. Vor allem der AC Mailand soll auf Anderson ein Auge geworfen haben, um den begehrten Kevin-Prince Boateng möglicherweise zu ersetzen.

Die Erwartungen nicht erfüllt

„Anderson hat nicht so gespielt, wie sich das der Verein erhofft hat“, teilte ein Verantwortlicher Goal.com mit. „Mit Inter und Milan als Interessenten wird United bereit sein, ihn abzugeben - natürlich nur zum richtigen Preis.“

Inter gegen Milan

Es dürfte also zum Duell der beiden italienischen Topverein Inter und AC Mailand kommen. Sieht man auf das nächste Jahr, dürften die besseren Argumente klar bei Milan liegen. Sie spielen in der Champions League, während Inter nur auf dem sechsten Platz landete. Dafür könnten Andersons Chancen, von Anfang zu spielen, bei den Schwarz-Blauen größer sein. Der Kampf scheint also noch lange nicht entschieden.

EURE MEINUNG: Zu welchem Mailänder Verein würde Anderson besser passen?

DAS EM 2012 PORTAL AUF GOAL.COM
NEWS | LIVE-TWICKER | MATCHCENTER | GRUPPEN & ERGEBNISSE


Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig