thumbnail Hallo,

EXKLUSIV - Der Verteidiger sieht keinen Grund, warum das gefragte Duo Bilbao verlassen sollte. Auch Coach Bielsa sieht er auf Jahre bei den Basken.

Bilbao. Athletic Bilbao hat in der abgelaufenen Saison von sich Reden gemacht. Der baskische Traditionsverein erreichte das Finale der Europa League, verlor es zwar, konnte international aber mächtig Eindruck schinden. Eine positive Saison, jetzt die negativen Folgen. Plötzlich sind die Spieler des Vereins begehrt, auch in Deutschland.

Llorente und Martinez heiß begehrt

Begehrteste Objekte sind Fernando Llorente und Javi Martinez. Der Stürmer kam in der Spielzeit auf 29 Treffer in seinen Wettbewerben. Der defensiv orientiert Martinez überzeugte mit großartigen Leistungen und ist sowohl in der Abwehr, als auch im Mittelfeld flexibel einsetzbar.

Zwei Finalniederlagen

Genau wie der FC Bayern, musste auch Athletic Bilbao zwei Finalniederlagen einstecken. Die Europa League, wie auch den Pokal konnte die Basken nicht nach Hause holen. Mannschaftskamerad Jon Aurtenexte sprach exklusiv mit Goal.com über die beiden „Weltklassespieler“. Er glaubt nicht an einen Wechsel der beiden: „Wenn man zwei Finals verliert, hinterlässt das immer einen faden Beigeschmack. Die beiden sind großartige Spieler, voller Vorfreude auf die Europameisterschaft. Wir hatten eine große Saison und sie waren sehr wichtige Bestandteile unserer Mannschaft. Ich hoffe, dass sie nicht gehen. Sie wären auch in jedem anderen Team der Welt Stammspieler. Sie sind Weltklassespieler, aber hier sind sie zu Hause.“

In der letzten Zeit wurde Javi Martinez immer wieder mit dem deutschen Rekordmeister in Verbindung gebracht. Der FC Bayern soll an den Diensten des 23-jährigen Innenverteidigers interessiert sein.

Nur Lob für Bielsa

Aurtenetxe schaffe in dieser Saison den Sprung ins erste Team von Athletic Bilbao. Zu verdanken hat er seinen Aufstieg Marcelo Bielsa. Ein ganz besonderer Trainer, nicht umsonst bekannt als „El Loco“, der Verrückte.

Für ihn hat der junge Außenverteidiger nur Lob übrig: „Ich bin Bielsa besonders dankbar. Auch Joaquin Caparros hat mir letzte Saison eine Chance gegeben. Dann war ich an der Schulter verletzt und konnte den Rest der Spielzeit keine Partie mehr absolvieren. Bielsa hat mit seit dem eine enorme Möglichkeit gegeben. Ich denke nicht, dass ich diese verschwendet habe. Wir werden sehen, ob wir nächste Saison so weitermachen können. Wir wissen nicht, ob Bielsa für eine längere Zeit bleibt. Die Entscheidung muss zwischen ihm und dem Verein gefällt werden. Für den Verein wäre es das Beste, wenn er bleibt.“

Nach dem Sommer kann Athletic Bilbao einen neuen Anlauf in der Europa League wagen. Als Finalist der Copa del Rey, weil Endspielgegener FC Barcelona in der Champions League an den Start gehen wird, dürfen sie in der dritten Qualifikationsrunde einsteigen.

Eure Meinung: Bricht Athletic Bilbao nach den Erfolgen aus der Vorsaison auseinander?

Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!
Auf http://m.goal.com bekommst du die ganze Fußball-Welt auf dein Handy

Dazugehörig