thumbnail Hallo,

EXKLUSIV - Der belgische Verteidiger hat Ajax mitgeteilt, dass er diesen Sommer nur zu den Londonern wechseln will. Am Montag ging es zu Gesprächen nach Amsterdam.

Amsterdam. Jan Vertonghen ist sich sicher: Er will Ajax Amsterdam noch in diesem Sommer verlassen und sich den Tottenham Hotspur anschließen. Spurs-Chef Daniel Levy machte sich am Montag auf den Weg nach Amsterdam, um Gespräche mit den Ajax-Verantwortlichen bezüglich eines Transfers aufzunehmen.

Wechsel nach England im Blick

Der Verteidiger hat seinem Club indessen mitgeteilt, dass er nur zu den Spurs wechseln möchte. Der Belgier hat sich bereits mit den Londonern auf eine Zusammenarbeit geeinigt, als er dem Club bei seinem letzten Saisonspiel, dem 2:0 gegen Fulham, einen Besuch abstattete. Es ist nun an den Vereinen, eine Ablöse auszuhandeln.

Zwölf Millionen Euro Ablöse

Ajax rief bisher eine Forderung von 15 Millionen Euro auf, doch Goal.com weiß aus gut unterrichteten Kreisen, dass die Holländer auch eine Summe um die zwölf Millionen Euro zu akzeptieren bereit sind. Vertonghen besitzt in Amsterdam noch einen Vertrag bis zum Sommer 2013. Tottenham bot bisher zehn Millionen Euro für den Spieler der Eredivisie-Saison 2011/12. Man geht nun davon aus, dass Vertonghen persönlich bei den Ajax-Bossen um die Freigabe bitten wird, sollten die Gespräche vom Montag scheitern.

Der 25-Jährige wird schon länger mit Tottenham in Verbindung gebracht. Auch die Ereignisse des Champions-League-Finals, die dazu führten, dass die Nord-Londoner nächste Saison lediglich in der Europa League antreten werden, haben ihn nicht umgestimmt.

Kontaktaufnahme Anfang Mai

Tottenham begann seine intensiven Bemühungen um den Spieler Anfang Mai, nachdem sie Vertonghen gern schon im Winter zu sich geholt hätten. Der Belgier sieht bei den Spurs große Chancen, regelmäßiger auf seiner bevorzugten Innenverteidigerposition spielen zu dürfen, und auch Spurs-Coach Harry Redknapp sieht in dem Belgier eine Schlüsselfigur der kommenden Saison ­– auch im Hinblick auf die anhaltenden Knieprobleme von Kapitän Ledley King.

„Tottenham ist mein absoluter Wunschverein“, sagte der Verteidiger der Zeitung De Telegraaf vor wenigen Wochen. „Tottenham ist ein fantastischer Verein mit einer großen Tradition. Sie kaufen vor allem junge, gierige Spieler, die zumeist offensiv denken.“ Der Haken an der Sache ist noch jedoch die Ablöseforderung der Niederländer, die ein Jahr vor Vertragsende noch einmal richtig abkassieren wollen. Vertonghen selbst glaubt aber an eine rasche Einigung der beiden Vereine: „Ich vertraue beiden Vereinen, dass sie bald eine Lösung finden werden."

Eure Meinung: Werden sich Ajax und die Spurs noch vor der EURO einig?


Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!


Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!
Auf http://m.goal.com bekommst du die ganze Fußball-Welt auf dein Handy

Dazugehörig