thumbnail Hallo,

EXKLUSIV - Eljero Elia macht keinen Hehl daraus, dass er bei Juventus Turin unglücklich ist. Wie schon im Vorjahr will Newcastle United den Flügelflitzer nun verpflichten.

Newcastle. Newcastle United fasst ein Angebot für Flügelspieler Eljero Elia von Juventus Turin ins Auge. Der Premier-League-Klub will auf seiner starken Saison aufbauen und auch in der kommenden Spielzeit um einen Platz in der Champions League kämpfen.

Elia macht kein Geheimnis darauf, dass er den italienischen Meister nach nur einem Jahr wieder verlassen möchte und Newcastle hat dabei in der Gunst des Niederländers die Nase vorn. Trainer Alan Pardew hat sein Interesse bereits kundgetan.

Quellen aus dem Umfeld des 25-Jährigen haben gegenüber Goal.com verlauten lassen, dass er bereue, im vergangenen Jahr einen Wechsel in den „St. James Park“ ausgeschlagen zu haben. Stattdessen wechselte er für rund neun Millionen Euro vom Hamburger SV zu Juventus.
EINWURF AUS HOLLAND
Yanick Vos | Goal.com Niederlande

Im Alter von neun Jahren stieß Elia zur Jugendabteilung von ADO Den Haag. Im Jahr 2000 wechselte er zu Ajax Amsterdam. Doch dort war in seiner zweiten Saison Schluss, wegen schlechten Verhaltens musste er gehen. Er kehrte zu ADO zurück und ging 2007 zum FC Twente.

Während seiner Zeit in Enschede wurde er niederländischer Nationalspieler. Die Fans liebten ihn wegen seiner Spielweise. Er ist extrem schnell und verfügt über eine großartige Technik.

2009 wollte Ajax ihn verpflichten, doch der Deal scheiterte an der Ablöseforderung. Er wechselte stattdessen nach Hamburg, wo er eine bärenstarke Debütsaison hinlegte. Doch er bekam zusehends weniger Einsatzzeiten und wollte weg. Viele Klubs hatten Interesse und schließlich wechselte er zu Juve, wo er bis 2015 unterschrieb.

Newcastle sieht sich auf dem Spielermarkt nach einem vielseitigen Flügelstürmer für die linke Seite um. Diese Position bekleidet im Moment der gelernte Mittelstürmer Demba Ba. Er ist dorthin gerückt, nachdem im Winter Papiss Cisse aus Freiburg geholt worden war.

Pardew versuchte damals auch Elia auf Leihbasis zu holen, dies war aufgrund von FIFA-Regularien jedoch nicht möglich, da Elia in dieser Saison bereits für zwei Vereine gespielt hatte. Nun will Pardew den Nationalspieler nicht ausleihen, sondern fix verpflichten.

Blackburns Linksaußen Junior Hoilett wird außerdem beim Tabellenfünften der englischen Eliteliga, der am Sonntag mit der Chance auf den vierten Rang in das abschließende Spiel gegen den FC Everton geht, als Neuzugang gehandelt.

Elia, der einst auch beim FC Liverpool,im Gespräch war, hat großes Interesse daran, in der Premier League zu spielen und nach dem Albtraum-Jahr in Turin seiner Karriere neuen Schwung zu verleihen.

Juventus brachte unter der Woche den ersten Meistertitel seit neun Jahren unter Dach und Fach. Elias Freude hielt sich angesichts von nur vier Einsätzen in der Serie A jedoch in Grenzen.

„Ich will Juventus verlassen. Ich will wieder Spaß am Fußball haben. Das ganze Jahr über bin ich ruhig geblieben und stand dem Verein und der Mannschaft positiv gegenüber. Doch ich habe nie eine Chance bekommen, meinen Wert unter Beweis zu stellen“, wurde Elia in dieser Woche im Algemeen Dagblad zitiert.

„Ich habe nicht oft gespielt und werde daher die EURO 2012 verpassen. Man kann zu Recht sagen, dass diese Saison ein Reinfall war. Das tut mir wirklich weh, aber mental bin ich stärker geworden.“

„Ich bin nun 25 Jahre alt und eine lange Karriere liegt noch vor mir. Ich komme von weit unten, aber ich kann von neuem durchstarten.“


Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!


Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Dazugehörig