thumbnail Hallo,

EXKLUSIV - Der Mittelfeldspieler aus Mali wechselt wohl zum Ligakonkurrenten aus Malaga, Dort erhält er einen Vierjahresvertrag. Es steht eine Ablöse von zehn Millionen Im Raum.

Malaga. Der Mittelfeldstratege aus Mali, Seydou Keita, steht kurz vor dem Wechsel vom FC Barcelona zu Malaga. Die Andalusier überweisen zehn Millionen an die Katalanen. Der Club bindet den 32-Jährigen für vier Jahre. Somit bleibt der Rutine der spanischen Primera Divison treu. Pellegrini sieht ihn als optimale Verstärkung.

Mit der Situation unzufrieden

Seydou Keita ist mit seiner Situation in Barcelona nicht einverstanden. Diese Saison kommt er auf 24 Einsätze, doch fehlt ihm  gegenüber die Wertschätzung. Wechselgedanken gab es schon vor einiger Zeit. Vor allem mit dem AC Milan wurde Keita immer wieder in Verbindung gebracht. Laut exklusiver Informationen von Goal.com gab es schon ein Treffen zwischen den Verantwortlichen und dem Agenten des Spielers, Pascal Boisseau.

„Der ideale Mann“

Der Malaga-Trainer Manuel Pellegrini sieht in Keita die ideale Verstärkung für das Mittelfeld. Seine Erfahrung könnte dem Team entscheidende Impulse geben. Dazu wäre der Verein bereit, tief in die Tasche zugreifen und die Ablöse von rund zehn Millionen Euro zu zahlen. Bei Barca hat er nämlich noch einen Vertrag bis 2014.

Keita sucht Gespräch

Doch hat sich nach dem Weggang von Pep Guardiola bei den Katalanen einiges getan. Der Agent Pascal Boisseau sagte, dass sein Mandant erst die aktuellen Veränderungen abwarten will, bevor er sich endgültig entscheidet. Er hoffe, dass er eine Chance vom neuen Coach Tito Vilanova bekommt. „Seydou hat eine Zukunft im Klub für jetzt", sagte der Agent Esports Cope. "Wir werden mit dem Clubvorstand, bevor der Copa del Rey Finale zu sprechen.“ Eine Entscheidung soll es in Kürze geben. „Seydou will auch mit Tito zusammensetzen, um gemeinsam über seine Zukunft zu diskutieren. Und dann wird er seine Entscheidung über die Zukunft treffen", sagte Boisseau.

Eure Meinung: Braucht Barca Seydou Keita noch?

Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!


Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Dazugehörig