thumbnail Hallo,

EXKLUSIV - Arsenal denkt an die Zukunft: Wenger will den Youngster bei den Gunners halten. In den nächsten Wochen soll es ein erhellendes Gespräch zwischen Coach und Spieler geben.

EXKLUSIVE |
Von Wayne Veysey

London
. Kann der FC Arsenal Theo Walcott längerfristig binden? Nach Informationen von Goal.com arbeitet Arsenal hinter den Kulissen daran, den Youngster und englischen Nationalspieler über den Juli 2013 hinaus an den Verein zu binden. Dann läuft Walcotts aktueller Vertrag aus.

Walcotts Vertrag endet 2013

Zwischen Vertretern Walcotts und Arsenals soll es derweil zwei informelle Treffen über einen neuen Kontrakt gegeben haben. Wie Goal.com erfuhr, will sich Walcott in den nächsten Wochen persönlich mit Wenger an einen Tisch setzen, um sich von den Zukunftsplänen des Trainers und der Rolle, die er darin einnehmen soll, ein Bild zu machen.

Arsenals Ziel: Die Nasri-Situation vermeiden

Während die Beratungsgespräche andauern, bekräftigte Arsenal, dass es kein konkretes Zeitlimit für die Festlegung einer Verlängerung gebe. Allerdings wird die Verhandlungsposition des Vereins nicht besser, solange Walcotts Zukunft offen ist. Dabei werden die Londoner die Situation verhindern wollen, die sie letzten Sommer mit Sami Nasri erlebten: Der verließ den Verein in den letzten 12 Monaten seines laufenden Vertrags in Richtung Manchester City.

Liverpool und ManCity haben Walcott im Auge


Angeblich soll Wenger nun darauf bestehen, dem Youngster dringend einen neuen Vertrag anzubieten. Denn fest steht: Sollten die „Gunners“ in dieser Saison die Champions League verpassen, verschlechtert sich die Ausgangslage zusätzlich. Immerhin gehören mit Liverpool und Manchester City ebenfalls zwei Teams mit internationalen Ansprüchen zu den Bewunderern Walcotts.

Auch van Peries Vertrag läuft 2013 aus

Walcott ist nicht der einzige Schlüsselspieler, dessen Zukunft im Südosten Londons ungewiss ist. Robin van Persies Arbeitspapier läuft in 18 Monaten aus, der Holländer hat bereits angekündigt, weitere Vertragsgespräche erst nach Ende der Saison zu führen.

Was meint ihr? Sollte Walcott längerfristig bei den Gunners bleiben?


Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig