thumbnail Hallo,

EXKLUSIV - In Paraguay agiert der 18-Jährige beim derzeit besten Team und hat einen kometengleichen Aufstieg erfahren. Goal.com unterhielt sich mit dem Deutschen Pfingst.

Asuncion. Die Ansprüche und die Motivation bei Paraguays erfolgreichstem Klub, Olimpia, sind mit dem ersten Titelgewinn seit 2000 in die Höhe geschossen. Die Zukunft könnte rosig sein und Goal.com sprach exklusiv mit dem Kapitän des zweiten Teams: Marco Pfingst, der auch für die deutsche Nationalmannschaft zur Verfügung stünde und noch nicht weiß, was ihn in Zukunft erwartet.

Pfingst - ein kometengleicher Aufstieg

Der 18-Jährige ist höflich und entspannt während des Interviews, obwohl er zuletzt durch die Jugendmannschaften Olimpias fast schon gerast ist. Von Gerardo Pelusso wurde er kürzlich in die erste Mannschaft berufen. „Als ich zwölf Jahre alt war, bin ich in diese Fußballschule geraten und habe seitdem die komplette Laufbahn abgeschlossen“, erklärte Pfingst, der schon mit 16 in die Reserve berufen wurde.

Futsal sei der Weg zum Erfolg für den jungen Deutschen gewesen. „Ich habe mit Futsal angefangen, da war ich gerade sieben Jahre alt. Es hilft einem sehr, denn das Selbstbewusstsein im Umgang mit dem Ball wächst ungeheur“, sagte er exklusiv gegenüber Goal.com.

Zeit zum Entspannen | Marco genießt das paraguayische Nationalgetränk

Die Favoriten: Barcelona, Arsenal und Boca

Sein deutscher Name und seine großen Qualitäten bei Fernschüssen führen fast schon automatisch zum Vergleich mit Michael Ballack. Diesen akzeptiert der junge Fußballer, seine Idole seien jedoch zunächst Stars wie Kaka, Ronaldinho oder Andrea Pirlo gewesen.

„Jeder liebt die Art und Weise, die Barcelona beim Fußball spielen an den Tag legt. Auch Arsenal spielt guten Fußball und ich denke, dass in England schnellerer Fußball gespielt wird, als in Spanien. In der Primera Division liegt der Fokus mehr auf Ballbesitz. Es war jedoch schon immer mein Traum, eines Tages für die Boca Juniors zu spielen.“ Fan des argentinischen Klubs sei er geworden, als das Team um Bianchi einige internationale Titel holte.



Es wäre eine großartige Chance, für Deutschland zu spielen. Ich wünsche mir, dass sie die Weltmeisterschaft holen
.

- Marco Pfingst

Paraguay oder Deutschland?

Pfingst spielte bereits für die U20 Paraguays, bekam zuletzt jedoch keine Chance mehr: „Ich weiß nicht, warum ich nicht mehr international spiele. Ich werde alles geben, um zurück in die U20 zu kommen.“

Als weitere Option gäbe es die deutsche Nationalmannschaft, gespickt mit einigen der derzeit größten Talente und Spielern Europas. „Das wäre eine großartige Möglichkeit für mich. Ich wünsche mir, dass Deutschland die Weltmeisterschaft gewinnt.“ Ihm stehen alle Türen offen - und er will die Schwelle übertreten.

Eure Meinung: Was kann Marco Pfingst noch erreichen?

Folgt Ralph Hannah auf

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Transfermarkt LIVE! Alle Winterwechsel auf Goal.com!

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!
Auf http://m.goal.com bekommst du die ganze Fußball-Welt auf dein Handy

Dazugehörig