Enthüllt! Streit um Serdar Tascis Facebook-Seite

EXKLUSIV – Immer mehr Sportler nutzen soziale Netzwerke, um ihre Fans zu erreichen. Im Fall um Serdar Tascis Facebook-Seite deckte Goal.com nun einen handfesten Streit auf!

Stuttgart. Mit dem VfB Stuttgart holte Serdar Tasci in der Bundesliga aus drei Spielen erst vier Punkte. Und damit nicht genug: Eine Facebook-Seite sorgt zusätzlich für Ärger. Die nämlich wird, übrigens mit bereits 11.000 Fans, als die offizielle Seite Tascis ausgeschrieben. Goal.com erfuhr nun aus erster Hand: Das ist nicht der Fall.

Ärger über Özil-Kommentar – rechtliche Schritte eingeleitet

In einem Post vom 18. August wurde auf Tascis angeblich offizieller Facebook-Seite Real Madrids Supercopa-Rotsünder Mesut Özil verteidigt. „Ich bin so stolz, dass du zu deinem Mannschaftskameraden gehalten hast“, wurde Özil für seinen Platzverweis gelobt.

Nach Informationen von Goal.com hat Serdar Tasci offiziell mit dieser Facebook-Seite nichts zu tun! Inzwischen werden rechtliche Schritte gegen die Betreiber der Seite eingeleitet, wie Goal.com aufdeckte.

Eure Meinung: Was denkt Ihr über diesen Facebook-Streit? Was haltet Ihr von solchen angeblich offiziellen Facebook-Seiten?