thumbnail Hallo,

Sportdirektor Max Eberl kennt sich aus, musste er doch in der Vergangenheit so manch einen Leistungsträger ersetzen. Nun beginnt seine Suche nach einer neuen Nummer eins.

ANALYSE
Von Gregor Becker

Seit Montag ist die Katze aus dem Sack. Marc-Andre ter Stegen wird seinen im Sommer 2015 auslaufenden Vertrag bei Borussia Mönchengladbach nicht verlängern. Sportdirektor Max Eberl ist "nicht überrascht" und geht davon aus, dass der 21-Jährige zu dem Klub wechselt, "den alle vermuten". Dies wäre der FC Barcelona, wo ab Sommer die Planstelle der bisherigen Nummer eins, Victor Valdes, frei wird.

Am Niederrhein erwartet man demnach den Abgang ter Stegens nach der Rückrunde, was dem Klub zumindest eine Ablösesumme im zweistelligen Millionenbereich bringen sollte und Spielraum für die Verpflichtung eines adäquaten Nachfolgers brächte. Eine interne Lösung wird es nicht geben, da es der "geborenen Nummer zwei" Christopher Heimeroth an Klasse fehlt und der Schritt für Nachwuchskeeper Janis Blaswich wohl noch zu groß wäre.

Seit Wochen kursieren bereits Namen von potenziellen Nachfolgern rund um den BORUSSIA-PARK. Goal stellt euch fünf Kandidaten vor und beleuchtet ihre Stärken und Schwächen.

1. YANN SOMMER | FC Basel

SAISONDATEN
Spiele 17
zu Null 4
SPIELERPROFIL
Nationalität Schweiz
Alter 25
Größe 1,83 m
Marktwert 8 Mio. Euro

Dass die Schweiz für Qualität steht, weiß man in Mönchengladbach nicht erst seit dem Engagement von Trainer Lucien Favre und der Verpflichtung von Granit Xhaka. Nach Informationen des kicker soll Yann Sommer Favorit auf den Platz im Gladbacher Tor sein. Max Eberl soll bereits Kontakt aufgenommen haben.

Mit dem 25-Jährigen käme eine gehörige Portion Erfahrung zu den Fohlen. Sommer ist hinter Wolfsburgs Diego Benaglio die Nummer zwei in der Schweizer Nationalmannschaft und belegte mit dem FC Basel Platz drei in der Champions-League-Gruppe des FC Schalke. Dabei kassierte er in sechs Vorrundenspielen sechs Gegentore und hielt seinen Kasten einmal sauber. Er gilt als spielstarker Torhüter, was dem Spielstil von Borussia Mönchengladbach entgegen kommt.

Allerdings hat Qualität auch ihren Preis und so müsste Gladbach einen Großteil der Ablösesumme von Marc-Andre ter Stegen für Yann Sommer, dessen Vertrag 2015 ausläuft, reinvestieren.

2. OLIVER BAUMANN | SC Freiburg

SAISONDATEN
Spiele 17
Zu Null 3
SPIELERPROFIL
Nationalität Deutschland
Alter 23
Größe 1,87 m
Martkwert 7 Mio. Euro

Oliver Baumann hat bereits 114 Bundesligaspiele absolviert und schnupperte in dieser Saison mit dem SC Freiburg sogar Europa-Pokal-Luft. Neben seinen Stärken auf der Linie, gilt auch er als mitspielender Torhüter. In seinem bis 2018 laufenden Vertrag soll es laut Bild  eine Ausstiegsklausel über 7,5 Millionen Euro geben.

Zwar kassierte Baumann beim Tabellensechzehnten der Bundesliga "nur" 31 Tore, doch insgesamt fehlte es ihm in der Vorrunde an Kontinuität. Bei der 0:3-Heimniederlage des SC Freiburg gegen den Hamburger SV traf ihn bei allen Treffern die Hauptschuld.

3. KEVIN TRAPP | Eintracht Frankfurt

SAISONDATEN
Spiele 17
Zu Null 3
SPIELERPROFIL
Nationalität Deutschland
Alter 23
Größe 1,89 m
Marktwert  7 Mio. Euro

Auch Kevin Trapp verfügt bereits über internationale Erfahrung. Der 23-Jährige spielte mit Eintracht Frankfurt sieben Mal in der Europa League, kassierte dort in sieben Spielen fünf Tore und bewahrte fünf Mal eine weiße Weste. Trapp gilt für viele als der Bundesligatorhüter mit den besten Reflexen. Auf der Linie ist er eine Bank.

Allerdings hat der Schlussmann einen Kontrakt bis 2016 und gilt als unverkäuflich. Die Eintracht würde ihn wohl nur vorzeitig aus seinem Vertrag lassen, wenn man den Gang in die zweite Liga antreten müsste.

4. RON-ROBERT ZIELER | Hannover 96

SAISONDATEN
Spiele 17
Zu Null 3
SPIELERPROFIL
Nationalität Deutschland
Alter 24
Größe 1,88 m
Marktwert  8,5 Mio. Euro

Ron-Robert Zieler rangelt mit ter Stegen um einen Platz im WM-Kader der deutschen Nationalmannschaft und gilt als einer der komplettesten Bundeliga-Torhüter. Der gebürtige Kölner soll laut Sport Bild Hannover für sieben Millionen Euro verlassen können.

Wenn Borussia Mönchengladbach bei Zieler zugreift, kann der Klub nicht viel verkehrt machen, auch wenn dieser sich mit dem Fuß noch etwas verbessern könnte. Möglicherweise gibt es aber Konkurrenz aus der Premier League, wo man ihn bestens kennt, seit er 2005 als 16-Jähriger zu Manchester United wechselte und dort im Reserveteam zum Einsatz kam. Zuletzt soll unter anderem der FC Liverpool an Hannovers Keeper interessiert gewesen sein.

5. FABIAN GIEFER | Fortuna Düsseldorf

SAISONDATEN
Spiele 18
zu Null 5
SPIELERPROFIL
Nationalität Deutschland
Alter 23
Größe 1,96 m
Marktwert  3 Mio. Euro

Fabian Giefer bringt von den gehandelten Torhütern die wenigste Erfahrung mit. Hat sich jedoch als kompletter Torhüter bewiesen und mit guten Leistungen auf die Zettel einiger Klubs gespielt. Vermutlich wäre er die günstigste Lösung.

Bereits vor Wochen wurde kolportiert, dass sich der 23-Jährige mit Schalke einig sei, eine offizielle Bestätigung blieb aber bislang aus. Möglicherweise stellt man sich bei den Knappen wie bei der Borussia aus Mönchengladbach die Frage, ob er Sprung zurück in die Bundesliga und der damit verbundene Druck für Giefer nicht zu hoch sei.

Ob Sportdirektor Max Eberl bei einem der gehandelten Torhüter zugreift oder einen ganz anderen Kandidaten aus dem Hut zaubert? Das wird in den kommenden Wochen die spannende Frage sein. Zumindest verfügt Borussia Mönchengladbach über das Potenzial und die finanziellen Mittel den Verlust von Marc-Andre ter Stegen zu kompensieren.

Folge Gregor Becker auf

EURE MEINUNG: Welchen Keeper sollte Borussia Mönchengladbach verpflichten?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig