thumbnail Hallo,

Die TSG musste in dieser Woche zwei Mal auswärts ran und entschied beide Partien für sich. Es geht weiter aufwärts...

NACHBERICHT
Michael Bauer aus der Commerzbank-Arena in Frankfurt

Frankfurt. Mit dem 2:1-Erfolg bei Eintracht Frankfurt konnte sich die TSG Hoffenheim endlich wieder Luft nach unten verschaffen. Kevin Volland blickte nach dem Pokalerfolg auf Schalke am vergangenen Dienstag auf eine erfolgreiche Woche zurück.

Nach vier sieglosen Spielen in der Bundesliga gelang den Kraichgauern in Frankfurt mit zielstrebigem Offensivspiel die Wende. Goal war nach dem Spiel dabei, als sich Kevin Volland mit der Leistung des Teams zufrieden zeigte: "Drei Punkte gegen die Eintracht waren wichtig. Wir sind jetzt sechs Punkte vor ihnen. Das war natürlich eine gute englische Woche für uns."

Hoffenheim überzeugt in Frankfurt

Denn bereits im Pokal überraschte Hoffenheim den FC Schalke. Nun gelang auch bei der Eintracht ein Sieg. Für Volland, der bereits zehn Scorerpunkte auf dem Konto hat, müssen es nicht immer aufreibende Spiele in der Bundesliga sein: "Das war ein bisschen weniger Spektakel als die letzten Wochen. Aber so ein 2:1-Sieg ist mir auch lieber als ein 4:4-Unentschieden. Die Mannschaft hat über neunzig Minuten gekämpft."

"Wir haben in der ersten Halbzeit den Grundstein gelegt. In der zweiten Halbzeit ging es dann Schlag auf Schlag. Die Tore waren schön herausgespielt und danach hatten wir etliche Konterchancen, die wir auch nutzen sollten", so Volland abschließend.

EURE MEINUNG: Was kann Hoffenheim 2014 erreichen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig