thumbnail Hallo,

Zlatan Ibrahimovic ist wahrlich nicht bekannt dafür, ein Blatt vor den Mund zu nehmen. Goal hat seine besten Aussagen zu Stil, Sexualität und Stephane Henchoz zusammengestellt.

Von Robin Bairner

Wenn Zlatan Ibrahimovic irgendwann mit dem professionellen Fußball aufhört, wird man nicht nur an seine Brillanz auf dem Rasen zurückdenken, sondern auch an seine unterhaltsamen Aussagen. Kein Fußballer hat regelmäßig mit seinen Äußerungen derartig für Schlagzeilen gesorgt wie der Angreifer von Paris Saint-Germain. Auch in dieser Woche hat er wieder einen rausgehauen.

Goal zeigt Euch die zehn besten Sprüche des 32-Jährigen:

BRASILIEN 2014? VERGESST ES!


"Eines ist sicher: Eine Weltmeisterschaft ohne mich ist nicht sehenswert. Es lohnt sich also nicht, auf die WM zu warten.”

Nachdem seine Schweden gegen Portugal den Kürzeren gezogen hatten, verriet Ibrahimovic auf seiner App "Zlatan Unplugged", warum die Endrunde am Zuckerhut nicht mehr wirklich interessant sei.

"Das weiß nur Gott ... Und mit dem sprichst Du gerade.”

Ibrahimovics Antwort auf die Frage eines Journalisten, der ihn nach den Chancen für das Playoffduell mit Portugal gefragt hatte.

"Auf keinen Fall, Zlatan macht kein Probetraining."

Von Anfang an war der Stürmer für sein Ego bekannt. Kein Wunder, denn mit dem obigen Satz lehnte er einst ein Probetraining bei Arsene Wenger und dessen Gunners ab.

"Nichts. Sie hat ja schon Zlatan."

Nach dem Geburtstagsgeschenk für seine Frau gefragt, erklärte der in Malmö gebore Star, dass er ihr nichts kaufen werde.

"Ein verletzter Zlatan ist für jede Mannschaft ein ernsthaftes Problem."

In seiner Autobiography "I Am Zlatan" beschrieb Ibrahimovic auch das Verhältnis zu seinen Mannschaftskameraden, wenn er mal zum zuschauen verdammt ist.

EIN UNMORALISCHES ANGEBOT?


"Komm zu mir nach Hause und Du wirst sehen, ob ich schwul bin. Und bring auch Deine Schwester mit."

Als eine Reporterin ihn nach seiner sexuellen Neigung fragte, gab Ibra eine eindeutige Antwort.

"Schwedischer Stil? Nein. Jugoslawischer Stil? Natürlich nicht. Es muss Zlatan-Stil sein."

Ob seine Balkan-Wurzeln seinen Spielstil beeinflusst hätten, wurde er einst gefragt. Ibrahimovic hält seine Philosophie allerdings eher für einzigartig.

"Wir suchen (in Paris) nach einem Appartment. Falls wir nichts finden, kaufe ich wahrscheinlich einfach das Hotel."

Bei der Suche nach einer Wohnung im Anschluss an seinen Wechsel zu Paris Saint-Germain hatte der 32-Jährige einen Plan B.

"Zuerst ging ich nach links und er auch. Dann ging ich nach rechts und er auch. Dann ging ich wieder nach links und er ging sich einen Hot Dog kaufen."

Ibrahimovic beschreibt, wie er Liverpool-Verteidiger Stephane Henchoz einst wie einen Jugendspieler stehen ließ.

"Ich habe sie noch nicht getroffen. Aber wenn das passiert, werde ich mit ihr ausgehen."

Zlatan wurde einmal gefragt, wer die schönste Frau der Welt sei. Eine Antwort hatte er nicht direkt.

"Das müssen sie ihre Frau fragen."

Ein Reporter musste erfahren, dass man Ibrahimovic besser nicht auf Narben in seinem Gesicht anspricht.


Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig