thumbnail Hallo,

Nicht alle britischen Anhänger an der Stamford Bridge werden am Mittwochabend dem FC Chelsea die Daumen drücken. In London wird es auch eine britische S04-Fraktion geben.

Von Hassan Talib Haji

Wenn die Champions-League-Hymne erklingt, sind die Fußballfans rund um den Globus elektrisiert. Spielt dann noch der eigene Klub, geht es kaum besser. Etwas ziemlich Besonderes erleben einige Schalke-Fans im Exil: Am Mittwochabend tritt ihr Klub in ihrer Stadt London gegen den FC Chelsea an. Grund genug für Goal mal beim offiziellen "Schalke Fanklub United Kingdom" umzuhören.

Es gibt ja viele Mythen. Aber diese Geschichte ist speziell. Der königsblaue Volksmund sagt: Schalker gibt es überall. Es gibt sie sogar im Mutterland des Fußballs. Im Jahre 2010 wurde der erste offizielle Fanklub Großbritanniens gegründet. Wie es dazu kam, verriet uns Mitbegründer Christian Wißing.

"Das war absoluter Zufall. Durch eine Aktion im Internet habe ich einen englischen Fußball-Fan kennengelernt. Und der hatte nur einen Wunsch: Er wollte einmal die Arena auf Schalke sehen. Er fragte, ob ich ihm irgendwie behilflich sein kann, Karten zu besorgen. Das ist mir dann gelungen, er kam auf Schalke und war Feuer und Flamme", erinnert sich Wißing.

Es blieb nicht bei diesem einen Besuch. "Beim zweiten Mal in Gelsenkirchen haben wir dann das Derby gewonnen, in dem Ivan Rakitic kurz vor Schluss diesen Hammer auspackte und es am Ende 2:1 stand. Er war so begeistert, dass er sieges- und veltinstrunken meinte: Jetzt gründe ich den ersten Schalke-Fanklub Großbritanniens!"

Gesagt, getan. "Wir haben nachgeschaut, es gab tatsächlich noch keinen auf der Insel. Wir haben dann mithilfe des Schalker Fanklub Dachverbandes den ersten offiziellen britischen Schalke Fanklub gegründet und sind jetzt, nach dreieinhalb Jahren, bei 500 Mitgliedern. Alleine 100 davon kommen aus Großbritannien."

Und auf ein Mitglied sind sie ganz besonders stolz: Lewis Holtby, Ex-Schalker und nun in Englands Hauptstadt bei Tottenham Hotspur unter Vertrag, zählt ebenfalls zum Kreis der königsblauen Londoner. "Als ich die Anfrage bekam habe ich keine Sekunde gezögert. Ich fühle mich sehr geehrt. Aufgrund meiner englischen Wurzeln war dies eine Freude für mich", erläuterte Holtby gegenüber Goal.

Ganz besondere Spiele

Der Revierklub hat ein extrem großes Potenzial. Über 1.000 eingetragene offizielle Schalke-Fanklubs gibt es weltweit, selbst in Afrika oder in China. Den britischen Anhängern ist der Weg nach Deutschland für ihren Verein nicht zu weit. "Bei jedem Heimspiel in Gelsenkirchen sind einige der Mitglieder aus Großbritannien zu Besuch. Viele kommen aus dem Großraum von London oder Manchester. Wenn wir gegen den FC Arsenal, wie letztes Jahr, oder auch jetzt gegen den FC Chelsea spielen, ist das für die eine tolle Gelegenheit sich auch mal vor Ort in England zu präsentieren", sagt Wißing, der im "normalen Leben" als Polizist arbeitet.



Auch englische Medien interessieren sich mittlerweile für die S04-Fraktion auf der Insel. "Wir haben bei den Spielen dort viel Aufmerksamkeit genossen, da wir bewusst unsere Fanklub-Flagge mit dem königsblauen Union-Jack groß präsentierten. Da wurde auch die BBC auf uns aufmerksam. Die fragten sich dann natürlich auch: Wie kommt es, dass Fans aus dem Mutterland des Fußballs einen deutschen Klub supporten?"

Der Spieltag, aber insbesondere die Nacht, droht lang zu werden. Die deutschen Mitglieder fahren deutscher Zeit um 1:30 Uhr in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch von der Schalker Arena mit dem Fanklub-UK-Bus los. Vormittags wird im Hotel in Stadionnähe eingecheckt. Gegen 14 Uhr treffen sich deutsche und britische Mitglieder im "Silver Cross", ein Pub in London, auf das erste kühle Blonde. Um 18 Uhr folgt der Gang ins Stadion.

Da allerdings um 23 Uhr die Pubs in England geschlossen werden, warnte Wißing bereits: "Wir werden uns dann wohl die Hotel-Bar vornehmen."

SLIDESHOW: Die besten Bilder vom Schalke Fanklub United Kingdom

EURE MEINUNG: Wirst auch du in London dabei sein?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig