thumbnail Hallo,

In letzter Sekunde konnten die Mainzer einen Punkt vor heimischer Kulisse retten. Der Einsatz der Fans hingegen hätte sogar einen Sieg verdient gehabt.

Mainz. In einem turbulenten Spiel konnte sich der 1. FSV Mainz 05 in letzter Sekunde noch einen Punkt gegen die TSG Hoffenheim sichern. Auch nach eher durchwachsenen Leistungen in den letzten Wochen gaben die Fans Vollgas, was auch die Spieler so registrierten.

Zur Halbzeit war Mainz mit einem 0:2-Rückstand eigentlich schon abgeschrieben. Das unermüdliche Publikum in der Coface-Arena feuerte sein Team über 90 Minuten ununterbrochen an und die Spieler zahlten es in der zweiten Halbzeit mit einem Kraftakt zurück. Mittelfeldmotor Johannes Geis zeigte sich nach dem Spiel gegenüber Goal begeistert:"Die Fans sind bombastisch. Auch nach dem 0:2 haben sie uns immer weiter angefeuert."

"Ich kenne das so gar nicht. Wenn man in der ersten Halbzeit nach so einer Niederlagenserie wieder zurückliegt und die Fans einen so feiern, da kann man nur sagen 'Hut ab vor diesen Fans'!"

"Gut für die nächsten Spiele"

Sicherlich hat in der ersten Hälfte einiges nicht gestimmt bei den 05ern, doch der Punktgewinn gibt den Rheinhessen Auftrieb, wie Geis zusammenfasste: "Die erste Halbzeit war nicht gut. Da haben wir gepennt und individuelle Fehler gemacht. In der zweiten Halbzeit haben wir dann das umgesetzt, was wir uns vorgenommen haben. Dass wir in der 90. Minute den Ausgleich machen, ist gut für die nächsten Spiele."

EURE MEINUNG:

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig