thumbnail Hallo,

Deutschland steht kurz vor der Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien. Gegen Färöer gelang den Deutschen ein 3:0-Sieg. Per Mertesacker traf zur Führung.

BERICHT
von Stefan Döring

Torshavn.
Per Mertesacker war der Dosenöffner für die deutsche Nationalmannschaft. Sein Treffer in der 22. Minute war der lang ersehnte Führungstreffer im Spiel gegen Färöer. Bei der Europameisterschaft 2012 war der Innenverteidiger noch abgeschrieben, jetzt scheint er die Nase bei Joachim Löw vorne zu haben.

Bereits gegen Österreich am vergangenen Freitag in München stabilisierte er die DFB-Abwehr, auch am Dienstag machte er ein gutes Spiel und traf zur wichtigen Führung. "Das Tor war Instinkt. Das erste Mal im Leben hatte ich einen Stürmerinstinkt und stand richtig. Da bringen die langen Gräten doch mal was", schmunzelte der Innenverteidiger nach dem Spiel in der Sportschau.

Mertesacker in starker Form

In einer Woche als alle Medien über die Nichtberücksichtigung von Mats Hummels berichteten, zeigte sich Mertesacker in seinen Leistungen sehr gefestigt. Die Zeit in England scheint den gebürtigen Hannoveraner weiterentwickelt zu haben. Noch im vergangenen Sommer bei der Europameisterschaft guckte er in die Röhre - spielte nicht eine Minute. Nun hielt er in zwei Spielen die Abwehr zusammen und blieb ohne Gegentor.

Doch das Spiel der gesamten Mannschaft war gegen Färöer nicht optimal. Gerade in der Offensive ließen die Deutschen häufig die letzte Konsequenz vermissen. "Irgendwie haben wir es heute geschafft, auch wenn wir nicht so zwingend waren, wie wir uns das vorgestellt haben. Wir können alles ein bisschen besser machen. In den entscheidenden Momenten waren wir nicht so konsequent, wie wir wollten", erklärte Mertesacker.

Dennoch will er am 11. Oktober den Deckel auf die Qualifikation setzen: "Insgesamt war das eine gute Woche. Gegen Irland haben wir ein Matchballspiel und darauf wollen wir uns vorbereiten."

Folge Stefan Döring auf

EURE MEINUNG: Wie habt Ihr die Leistung von Per Mertesacker gesehen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig