thumbnail Hallo,

Sidney Sam: "Wir anderen Spieler müssen herausstechen"

Sidney Sam stand uns nach dem Testspiel zwischen dem VfL Bochum und Bayer Leverkusen für ein Interview zu Verfügung. Wir sprachen über den Abgang von Andre Schürrle.

EXKLUSIV
Von Stefan Döring

Bochum. Sidney Sam ist einer jener Spieler bei Bayer Leverkusen, die die klaffende Lücke im Mittelfeld nach dem Abgang von Andre Schürrle zum FC Chelsea stopfen soll. Goal sprach am Rande des Testspiels beim VfL Bochum mit dem deutschen Nationalspieler über seine Saisonziele und den Abgang von Schürrle und die Champions League.

Sidney Sam, die ersten Tage der Saisonvorbereitung sind nun vorüber. Heute haben Sie 45 Minuten im Testspiel gegen den VfL gespielt. Wie zufrieden sind Sie mit ihrem Auftritt?

Sam: Ich bin sehr zufrieden. Es war gut. Ich habe eine Torvorlage geben können und ich denke, dass wir ganz gut gespielt haben. Zwar haben wir ein paar Torchancen zugelassen, doch es war ja auch erst unser zweites Spiel. Wir müssen uns da noch steigern aber das werden wir auch tun.

In der letzten Saison wurden Sie mit Bayer Leverkusen Dritter. Wie gehen Sie die neue Saison an?

Sam: Wir werden grundsätzlich alles so gestalten wie im vergangenen Jahr. Mit dem dritten Platz kann ja jeder zufrieden sein. Daran wollen wir anknüpfen aber wichtig ist auch die Champions League, dass wir da eine gute Rolle spielen können.

Sie sprechen schon die Champions League an: Es ist nicht mehr lange, dann werden die Gruppen ausgelost. Welche Gegner wünschen Sie sich denn?

Sam: Natürlich wünscht man sich da einfachere Gegner, wir wollen ja auch weiterkommen. Zwar ist es schön gegen Real Madrid oder andere Verein dieses Kalibers zu spielen aber ich wünsche mir da eher die einfacheren Gegner. Das ist doch klar.

Haben Sie ein persönliches Ziel in dieser Saison?

Sam: Ich möchte viel spielen, viele Tore schießen und Vorlagen geben um somit der Mannschaft zu helfen. Das ist mir wichtig.

Im Sommer hat Sie Andre Schürrle gen England verlassen. Wie schwer wiegt der Abgang?

Sam: Das kann man jetzt noch nicht sagen. Eins steht aber fest: Andre war ein Super-Spieler. Der Verein wird aber alles tun, um diesen Abgang zu kompensieren und hat schon einige Spieler geholt. Jetzt müssen wir anderen Spieler herausstechen.

Mit Heung-Min Son wurde ein Spieler geholt, der Ihnen durchaus den Stammplatz wegnehmen könnte. Sehen Sie diese Gefahr auch?

Sam: Nein, überhaupt nicht.

Eure Meinung: Wird Sidney Sam Stammspieler bei Bayer Leverkusen?

Dazugehörig