thumbnail Hallo,

Bald startet die U21-EM in Israel, ein Highlight für talentbegeisterte Fußballfans. Wir haben für Euch einen Blick auf die Favoriten, die deutschen Chancen und die Stars geworfen.

Tel Aviv. Noch eine Woche bis zum Start der U21-EM. Die Gruppen sind ausgelost und die Kader stehen. Jetzt stellt sich nur noch eine Frage: Wer holt den Titel?

Favoriten auf den Titel

Titelfavorit ist ausnahmslos Spanien. Die Truppe von Julen Lopetegi, die auch die letzte EM 2011 gewann, ist in bestechender Form. Zwei Siege und ein Unentschieden aus den letzten drei Freundschaftsspielen sprechen für sich. Darunter auch ein 5:2 gegen Norwegen und ein 3:0 gegen Russland, welche ebenfalls EM-Teilnehmer sind. Zudem verfügt die Mannschaft über einen hochwertigen Kader, der bis auf einige wenige Legionäre rund um Youngsters aus der Primera Division aufgebaut ist. Mit dabei sind unter anderem David de Gea, Stammtorwart von Manchester United, Alvaro Morata, der sich mittlerweile im A-Team Real Madrids etabliert hat, Thiago Alcantara und Christian Tello vom FC Barcelona ebenso wie Athletic Bilbaos Hoffnungsträger Iker Muniain.

Allerdings überzeugten auch andere ehemalige Europameister in den Freundschaftsspielen mit talentreichen Kadern. So sicherte sich Rekord-U21-Europameister Italien drei Siege in drei Spielen. Darunter auch ein 1:0 gegen Deutschland. Auch England schaffte es, in drei Spielen zu überzeugen und die Niederlande gewannen zwei von drei Partien.

Deutsche Titelchancen

Für das deutsche Team besteht zweifellos eine theoretische Chance auf den zweiten EM-Titel nach 2009. Trotz des fehlenden Glücks im Losverfahren kann das Team von Rainer Adrion in einer Gruppe mit Spanien, Russland und den Niederlanden als Underdog fungieren. Immerhin erreichte die deutsche U21 seit 1998 fünfmal bei einer EM die Endrunde. So verfügt der nominierte Kader trotz fragwürdiger Nicht-Nominierungen wie beispielsweise Alex Esswein (1. FC Nürnberg/13 U21-Spiele, 5 Tore), der zu den erfahrenen Spielern zählt, über genug Potenzial, um Ambitionen als Titelanwärter zu stellen. Mit Ausnahme der beiden Kaderlegionäre bestehend aus Kapitän Lewis Holtby (Tottenham Hotspurs) und U20-Nachrücker Shkodran Mustafi (Sampdoria Genua) halten alle Spieler deutschen Vereinen die Treue. Dies ist nicht nur das Resultat der herausragenden Jugendarbeit, sondern steht auch für den Höhenflugs der Bundesliga. Dieser ist bezeichnend für die Qualität deutscher Spieler.

Probleme aufwerfen könnten jedoch die Verletzungen von Vize-Kapitän Jan Kirchhoff (FSV Mainz 05) und Sebastian Jung (Eintracht Frankfurt). Diese sind in der Stammverteidigung der U21 gesetzt. Ersatz wird durch die beiden Freiburger Oliver Sorg und Matthias Ginter, die in dieser Saison mit starken Leistungen auf sich aufmerksam machten, allerdings vorhanden sein. Auch die Offensive weist vielversprechende Talente auf: Kevin Volland (TSG 1899 Hoffenheim), der mit 6 Toren und 12 Vorlagen maßgeblichen Anteil am Klassenerhalt der TSG besaß oder auch Patrick Hermann (Gladbach), welcher mit 12 Bundesligatorbeteiligungen keine schlechten Werte hervorbringt. Der unumstrittene Star des Teams ist allerdings Holtby, der mit 21 Spielen nicht nur der Erfahrenste, sondern mit 13 Toren auch der Treffsicherste im Kader ist.

Potenzielle Stars:


Lewis Holtby - Deutschland & Tottenham Hotspur - Alter: 22

Als Kapitän und Star der deutschen U21 hat Holtby sicherlich das Potenzial, der Spieler des Tuniers zu werden. Mittlerweile hat er sich bei den Spurs integriert und ist gerade dabei zu alter Stärke zurückzufinden. Möglich, dass dieses Tunier einen Teil dazu beiträgt.

Kevin Volland - Deutschland & TSG Hoffenheim - Alter: 20

Der Offensivallrounder der TSG stand zuletzt nicht umsonst bei unzähligen Bundesligisten auf dem Einkaufszetellt. Seine bestechende Form könnte sich auch bei der EM in Israel weiter fortsetzen.
Cristian Tello - Spanien & FC Barcelona: Alter: 21

Der 21-jährige Flügelflitzer der Katalanen kam in der Liga zu 21 Einsätzen. Dabei hat er mit 13 Torbeteiligungen bewiesen, dass er auch zu Recht in der spanischen U21 gesetzt ist. Sein enormes Potenzial zeigt er bei jedem Einsatz.

Thiago Alcantara - Spanien & FC Barcelona - Alter: 22

Bei Barcelona meist nur Ergänzungsspieler, aber im spanischen U21-Mittelfeld neben Koke gesetzt. Dass er die Fähigkeiten besitzt, der Star der EM zu werden, hat er schon häufig unter Beweis gestellt.

Koke - Spanien & Atletico Madrid - Alter: 21

Mit 21 Jahren hat er als Stammspieler im Mittelfeld von Atletico Madrid mit 13 Torbeteiligungen einen großen Anteil zum Champions-League-Platz der Rojblancos beigetragen. In der U21 gehört er ebenfalls zur ersten Garde und kann der Kopf im Mittelfeld der Spanier werden.

Iker Muniain - Spanien & Athletic Bilbao - Alter: 20

Sein Klub Athletic Bilbao hat das Jahr im Nirwana der Tabelle abgeschlossen und auch er spielte nicht seine beste Saison. Das Talent des 20-jährigen spanischen Tempodribblers steht nichtsdestotrotz außer Frage. Vielleicht wird diese EM ihn wieder zu seiner Form führen.

Rodrigo - Spanien & Benfica Lissabon - Alter: 22

Mit 14 Toren in 12 Spielen ist er der erfolgreichste U21-Torschütze im spanischen Kader. Diese Marke könnte er bei dieser EM noch ein wenig anheben, denn der Mittelstürmer von Benfica Lissabon gehört definitiv zum Stammpersonal des Kaders.

Wilfried Zaha - England & Manchester United - Alter: 20

Der gebürtige Ivorer mit englischem Pass wechselt im Sommer diesen Jahres zu Manchester United. Kein Geringerer als Sir Alex Ferguson selbst hatte den Flügelstürmer zu den Red Devils gelotst – und dies nicht ohne Grund: 16 Torbeteiligungen hat der erst 20-Jährige bei Crystal Palace in der zweiten Liga Englands vorzuweisen.

Luke Shaw - England & FC Southampton - Alter: 17

Der erst 17-jährige englische Linksverteidiger vom FC Southampton ist seit dem Wiederaufstieg in die Premier League absolute Stammkraft bei den Saints. Nicht umsonst hat er sich mit starken Leistungen in die Notizbücher der Scouts großer Klubs gespielt.

Thomas Ince - England & FC Blackpool - Alter: 21

Mit 18 Toren und 14 Torvorlagen für den FC Blackpool in der englischen zweiten Liga wird auch der Linksaußen als potenzieller Transfer bei etlichen Klubs gehandelt. Zweifellos eines der größten englischen Talente und ein möglicher Kandidat für den Spieler der EM.

Lorenzo Insigne - Italien & SSC Neapel - Alter: 21

Längst nicht mehr aus dem Team vom SSC Neapel wegzudenken, hat auch er untermauert, wie talentiert er ist. 12 Torbeteiligungen stehen für ihn in der Serie A zu Buche. Der 1,63 Meter kleine Angreifer kann definitiv der Star der italienischen U21 werden.

Kevin Strootman - Niederlande & PSV Einhoven - Alter: 23

Der zweikampfstarke Linksfuß vom PSV Einhoven wird nicht erst seit dieser Saison bei vielen englischen Topklubs wie Manchester United gehandelt. Als defensiver Mittelfeldspieler weist der Niederländer 16 Torbeteiligungen auf.

Adam Maher - Niederlande & AZ Alkmaar - Alter: 19

Auch er hat mit 12 Torbeteiligungen unter Beweis gestellt, dass die holländische Eredivisie vielversprechende Talente ausbildet. Der 19-jährige Mittelfeldspieler vom AZ Alkmaar ist wohl einer der Hoffnungsträger seiner U21 – und der ersten Oranje-Elf.

 

EURE MEINUNG: Wer wird der Star der U21-EM?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf 
 oder werde Fan von Goal.com auf !

 

Dazugehörig