thumbnail Hallo,

Messi, Ronaldo oder doch Raul? Goal.com präsentiert euch die ewige Torschützenliste der Champions League.

ANALYSE
Von Chris Myson

Es bleiben nur noch die Rückspiele zwischen dem FC Barcelona und Bayern München, sowie das Duell zwischen Real Madrid und Borussia Dortmund, bis das Finale der Champions League im Wembley Stadion angepfiffen wird.

In dieser Champions League-Edition erlebten die Fans wieder einmal unvergessliche Spiele und Momente, die einzigartig für die Königsklasse sind.

Lionel Messi und Cristiano Ronaldo haben wieder einmal große Chancen den Goldenen Schuh zu gewinnen. Doch wo befinden sich diese beiden Superstars in der ewigen Torschützenliste der Champions League?

Goal.com präsentiert euch die zehn besten Torschützen der Königsklasse! Dabei zählen nur die Tore aus der Gruppenphase und dem Ko-System ab dem Achtelfinale.

10. Alessandro Del Piero - 42 Tore


Alessandro Del Piero erzielte all seine Champions League-Tore für einen Klub - Juventus Turin. Der Italiener netzte insgesamt 42-mal ein und gewann dabei zweimal den Goldenen Schuh für den erfolgreichsten Angreifer.

Er hatte entscheidenden Anteil daran, dass Juve im Jahre 1996 die CL-Trophäe gewann. Zudem spielte Del Piero bei drei weiteren Endspielen mit Juventus um den Titel in der Königsklasse mit, doch in allen drei Fällen verließ der italienische Rekordmeister den Platz als Verlierer.

Trotz seiner zahlreichen Treffer glänzte der Stürmer nur ein einziges Mal als Torschütze in einem Endspiel. Im Finale gegen Borussia Dortmund im Jahr 1997 erzielte Del Piero ein Tor für die Alte Dame.

9. Filippo Inzaghi - 46 Tore


Filippo Inzaghi gewann die Champions League zweimal und avancierte dabei sowohl bei Juventus wie auch beim AC Mailand zu einem äußerst torgefährlichen Angreifer.

Bemerkenswert ist die Tatsache, dass Inzaghi trotz der zahlreichen Tore in keiner Spielzeit den Goldenen Schuh gewinnen konnte. Unvergesslich bleiben seine beiden Tore im Finale 2007 gegen den FC Liverpool, als Milan triumphierte.

8. Eusebio - 47 Tore


Einer der beiden Spieler in unserer Liste, der vor der Zeit des modernen Fußballs mit Toren brillierte.

Der Portugiese gewann in den Jahren 1965, 1966 und 1968 den Goldenen Schuh und erzielte insgesamt 47 Tore für Benfica.

7. Andriy Shevchenko - 48 Tore


Andriy Shevchenko erlebte in seiner Zeit beim FC Chelsea keine glücklichen Momente in den gegnerischen Strafräumen. Zuvor glänzte der Ukrainer bei Dynamo Kiew und vor allem beim AC Mailand mit zahlreichen Toren.

2003 gehörte er zu den Milan-Helden, die im Finale im Elfmeterschießen Juventus Turin besiegten. Damals traf er, doch zwei Jahre später vergab er im legendären Finale gegen den FC Liverpool.

6. Alfredo Di Stefano - 49 Tore


Die wohl größte Real Madrid-Legende Alfredo Di Stefano traf in 58 Partien in der Königsklasse insgesamt 49-mal für die Königlichen.

Die Madrilenen dominierten die Anfangsjahre dieses Wettbewerbs und gewannen zwischen 1956 und 1960 mit Di Stefano alle Editionen der Königsklasse.

Im Finale 1960 erzielte der Stürmer beim 7:3-Sieg gegen Eintracht Frankfurt einen Dreierpack.

5. Thierry Henry - 50 Tore


In seiner Zeit beim AS Monaco, Arsenal und dem FC Barcelona erzielte Thierry Henry 50 Treffer in der Champions League.

2006 verlor er mit dem Gunners das Endspiel, doch drei Jahre später jubelte er im Dress der Katalanen, als Barca Manchester United in Rom keine Chance ließ.

4. Cristiano Ronaldo - 50 Tore


Der vergangene Mittwoch war kein einfacher Tag für Real Madrid: Die Königlichen verloren in Dortmund mit 1:4 und brauchen nun im Rückspiel ein Wunder, um doch noch das Endspiel zu erreichen.

Cristiano Ronaldo gewann den Goldenen Schuh 2008, als er mit Manchester United triumphierte. Ein Jahr später verlor er mit den Red Devils das Endspiel.

Mit den Königlichen konnte er bislang die Champions League noch nicht gewinnen.

3. Ruud van Nistelrooy - 56 Tore


Ruud van Nistelrooy glänzte Jahr für Jahr mit seinen Knipserfähigkeiten. In den Jahren 2002, 2003 und 2005 gewann der Niederländer den Goldenen Schuh und erzielte insgesamt 56 Tore in diesem Wettbewerb.

Er war sowohl bei Manchester United als auch bei Real Madrid unter Vertrag, konnte jedoch mit keinem dieser Top-Klub die Champions League gewinnen.


2. Lionel Messi - 59 Tore


Es wird wohl nicht überraschend sein, wenn Lionel Messi in ein paar Jahren die Nummer eins in dieser Liste sein wird.

Trotz seines jungen Alters rangiert Messi mit 59 Toren auf dem 2. Platz und gehört jetzt schon zu den größten Angreifern der Fußballgeschichte.

In jeder der letzten vier Saisons gewann Messi den Goldenen Schuss, könnte aber in diesem Jahr wohl Cristiano Ronaldo oder Robert Lewandowski den Vortritt lassen.

Der Argentinier gewann bereits dreimal diesen Wettbewerb mit Barca und sollte er bis zum Karriereende bei den Katalanen bleiben, dann könnte noch der ein oder andere CL-Titel auf sein Konto wandern.

1. Raul - 71 Tore


Diesen Mann gilt es in der ewigen Torschützenliste zu schlagen: Raul. Auch nach seinem Abgang aus Madrid erzielte der Spanier einige Tore für Schalke 04.

Raul gewann die Champions League dreimal und erzielte dabei unglaubliche 71 Tore. Trotz der zahlreichen Treffer wird wohl Ronaldo oder Messi den Super-Stürmer ablösen.

Folge Chris Myson auf

Dazugehörig