thumbnail Hallo,

Mainz 05 lässt gegen glückliche Schalker zwei Punkte liegen

Mainz und Schalke lieferten ein hochklassiges Bundesligaspiel, bei dem es am Ende keinen Sieger gab. Das Glück war dabei auf Seiten der Knappen.

Mainz. Im Rennen um die Europa League-Plätze war das Unentschieden ein Rückschlag für Mainz 05. Beim 2:2 gegen Schalke 04war das Quäntchen Glück auf Schalker Seite.

„Ein verrücktes Spiel“

Goal.com war dabei als Torschütze und Vorlagengeber Andreas Ivanschitz nach dem Spiel kurz und bündig zusammenfasste: „Ich denke, dass der Punkt sehr glücklich für Schalke war.“ Am Ende konnte Schalke dank zwei Treffern von Michel Bastos einen Punkt entführen.

Doch auch auf Seiten der Schalker wusste man, dass es nach den turbulenten letzten Wochen ein Punktgewinn war, wie Mittelfeldmann Roman Neustädter verriet: „Es war ein verrücktes Spiel und ich glaube Mainz hatte den Sieg ein bisschen mehr verdient gehabt, weil sie mehr Chancen hatten. Aber wir haben Moral gezeigt und sind zweimal wieder gekommen. Mit ein wenig Glück können wir das 3:2 machen und es über die Zeit retten, aber das wäre vielleicht auch des Guten zu viel gewesen.“

Soto im Pech

Doch die Mainzer hätten alles klar machen können, allein Elkin Soto war an zwei ganz brenzligen Situationen beteiligt und hätte die Führung ausbauen können. Julian Baumgartlinger sah das genauso: „Nach dem 2:1 können wir das Spiel sowas von entscheiden und machen es nicht. Da ist der Punkt viel zu wenig heute.“

Doch die Rheinhessen blicken weiterhin nach vorne. Der Österreicher konnte dem Spiel auch einige positive Aspekte abgewinnen: „Die Leistungen sind sehr sehr ansprechend in letzter Zeit. Wir spielen auswärts wie zu Hause. Wir versuchen uns die Chancen zu erarbeiten und das funktioniert momentan. Aber wir müssen die Punkte, die wir die letzten zwei Spiele liegen gelassen haben, gegen Wolfsburg zurückholen.“

Am nächsten Spieltag empfängt der FSV Mainz 05 den VfL Wolfsburg.

EURE MEINUNG: Schafft Mainz 05 den Sprung ins internationale Geschäft?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig