thumbnail Hallo,

Das Serie-A-Team der Hinrunde

Andrea Pirlo, Edinson Cavani und Stephan El Shaarawy sind mit dabei: Wir blicken auf die Hinrunde in Italien zurück und stellen Euch die besten Spieler der ersten Saisonhälfte vor.

Rom. Die Saison 2012/13 ist schon zur Hälfte gelaufen und Italiens Top-Liga hat wieder viele Geschichten geliefert. Vor den hektischen Feiertagen stellen wir von Goal.com Euch nun das Team der ersten Saisonhälfte vor.

Ein wenig überraschend ließ Inter vor der Saison Torhüter Julio Cesar ziehen, doch mit Samir Handanovic im Kasten haben die Nerazzurri wieder nach einer schwierigen Vorsaison zu alter Form gefunden. Die exzellenten Fähigkeiten des Keepers halfen auch bei der Siegesserie von zehn Spielen, als unter anderem auch bei Juventus mit 3:1 gewonnen wurde.

Die Viererkette in der Abwehr wird von Mattia De Sciglio angeführt, der sich zu einem der konstantesten Spieler beim AC Milan entwickelt hat. Auf der rechten Seite spielt er mit Andrea Ranocchia zusammen, der sich mit seinen tollen Leistungen für Inter ins Nationalteam gespielt hat.

Die starke Form der Fiorentina hängt auch mit den starken Auftritten der Defensive zusammen. Der ehemalige Villarreal-Spieler Gonzalo Rodriguez ist als Innenverteidiger herausragend. Der letzte Platz der Abwehrreihe geht an Giorgio Chiellini, der wie immer ein Schlüsselspieler für Juventus ist, das schon wieder mit sieben Punkten Vorsprung die Tabelle anführt.

Im Mittelfeld gab es ein Dutzend Auswahlmöglichkeiten, doch am Ende wurde es ein Trio, das es wirklich verdient hatte. Als erstes ist Borja Valero mit dabei, der Fiorentina mit seinen Pässen einen großen Schritt weitergeholfen hat. Neben ihm steht der Großmeister der Pässe, Andrea Pirlo, der mit seiner Klasse dafür gesorgt hat, dass Juventus wieder ein gutes Stück vor dem Rest der Liga steht. Als Dritter ist Marek Hamsik am Start: Mit sieben Berufungen ins Team der Woche ist er ein gesetzter Spieler für die Mannschaft der Hinrunde.

Die Angriffsreihe setzt sich aus drei Spielern zusammen, die herausragende Leistungen für ihre Klubs gezeigt haben - und schon 36 Ligatore unter sich aufteilen.

Stephan El Shaarawy hat in dieser Saison im Angriff des AC Milan die Verantwortung übernommen und er macht das trotz seines jungen Alters schon hervorragend: Bislang traf er schon 14 Mal. Für Lazio ist es auch in dieser Saison wieder Miroslav Klose, der den gegnerischen Abwehrreihen Kopfzerbrechen bereitet.

Und als Letzter kommt noch Edinson Cavani vom SSC Neapel dazu, der nach zwei Spielzeiten mit 33 Toren wieder sehr erfolgreich ist. Seine zwölf Ligatreffer halten Napoli trotz des Abgangs von Ezequiel Lavezzi und des Punktabzugs auf Champions-League-Kurs.


HANDANOVIC
INTER
Spiele: 15 Zu Null: 5

DE SCIGLIO
RANOCCHIA RODRIGUEZ
CHIELLINI
MILAN INTER FIORENTINA
JUVENTUS
Spiele: 12 Zu Null: 2
Spiele: 16 Zu Null: 6
Spiele: 16 Zu Null: 4
Spiele: 13 Zu Null: 7

BORJA VALERO
PIRLO HAMSIK
FIORENTINA
JUVENTUS NAPOLI
Spiele: 17 Tore: 1
Spiele: 15 Tore: 4
Spiele: 17 Tore: 7

EL SHAARAWY
KLOSE
CAVANI
MILAN LAZIO
NAPOLI
Spiele: 17 Tore: 14
Spiele: 16 Tore: 10 Spiele: 14 Tore: 12

*Nur Spieler, die in zehn oder mehr Serie-A-Spielen mitgemacht haben

EURE MEINUNG: Wer ist Euer Spieler der Hinrunde in der Serie A?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig