thumbnail Hallo,

Von 1 bis 86: Wie Lionel Messi jedes seiner rekordbrechenden Tore in 2012 erzielte

Der argentinische Superstar hat es geschafft und die Marke von 85 Toren in einem Jahr durchbrochen. Goal.com schaut, wie ihm das gelungen ist.

Barcelona. Gerd Müller kann den Namen Lionel Messi vermutlich nicht mehr hören. Zum zweiten Mal binnen sechs Monaten hat er miterlebt, wie der schüchterne Angreifer vom FC Barcelona einen seiner lang-existierenden Rekorde bricht. Am Ende der Saison 2011/12 war er an Müllers Hausnummer von 67 Treffern in einer Saison vorbeigezogen und nun ist auch die Marke von 85 Toren in einem Kalenderjahr Geschichte.

Müller war für Bayern München und Deutschland in nur 60 Partien des Jahres 1972 85 Mal erfolgreich gewesen. Der Brasilianer Pele war lange Zeit der Zweitplatzierte, ehe Messi dessen 75 Treffer aus dem Jahr 1958 im vergangenen Monat erreichte.

Nun, da der Argentinier auch Müllers Marke geknackt hat, zeigt Goal.com auf, wie diese 86 Treffer zustande kamen.

1 + 2 - 4. Januar. gegen Osasuna (H). Copa del Rey. (4-0). Er startete das Jahr mit einem Paukenschlag, obwohl er wegen einer Erkältung zunächst draußen gesessen hatte. Messi traf doppelt, einmal per Kopf und einmal mit einem Schlenzer.

3 + 4 - 15. Januar. gegen Real Betis (H). Primera Division. (4-2). Nachdem er seine Ballon-d'Or-Trophäe stolz dem Publikum im "Camp Nou" präsentiert hatte, wurde er den Erwartungen gerecht: Er schloss zunächst einen schönen Spielzug ab und traf dann vom Elfmeterpunkt.

5, 6 + 7 - 22. Januar. gegen Malaga (A). Primera Division (4-1). Der erste Dreierpack des Jahres 2012 dank eines präzisen Kopfballs und zwei magischen Sololäufen.

8 - 4. Februar. gegen Real Sociedad (H). Primera Division. (2-1). Ein klasse Volleyschuss in der 72. Minute bescherte Messi und seinen Kollegen drei Punkte.

9 - 14. Februar. gegen Bayer Leverkusen (A). Champions League. (3-1). Sein Tor zum 3:1-Endstand war der Schlusspunkt einer spannenden Begegnungen in der BayArena

10, 11, 12 + 13 - 19. Februar. gegen Valencia (H). Primera Division. (5-1). Messi führte sein Team mit vier Treffern in seinem 200. Spiel für die "Blaugrana" zum Sieg.

14 - 26. Februar. gegen Atletico Madrid (A). Primera Division. (2-1). Er sicherte Barcelona einen knüppelhart erkämpften Sieg, indem er einen Freistoß aus rund 20 Metern zehn Minuten vor dem Ende sehenswert versenkte.

15, 16 + 17 - 29. Februar. gegen die Schweiz (A). Internationales Freundschaftsspiel. (3-1). Überragender Mann auf dem Rasen in Bern. Sein Dreierpack bescherte der "Albiceleste" einen Testspielsieg zum Auftakt in das Länderspieljahr.

18, 19, 20, 21 + 22 - 7. März. gegen Bayer Leverkusen (H). Champions League. (7-1). Messi schrieb Geschichte: Als erster Spieler netzte er in einem Champions-League-Match fünffach ein. Barcelona demütigte die Werkself an jenem Abend.

IN ZAHLEN
Wenn Messi angreift
43 Die 84 Tore des Argentiniers sind in nur 43 der 65 Matches gefallen, in denen er 2012 aktiv war
16 In nur 16 dieser 43 Partien erzielte er lediglich einen Treffer
19 In 19 davon schnürte er Doppelpacks
6 Sechs Spiele davon beendete er mit drei Treffern
13 Anzahl der Messi-Tore im März
6 Anzahl der Tore, die ihm gegen Malaga und Leverkusen in 2012 gelangen
23 + 24 - 11. März. gegen Racing Santander (A). Primera Division. (2-0). Mit einem Abstauber und einem verwandelten Strafstoß erzielte er seine Tore 49 und 50 der Saison 2011/12.

25 -
17. März. gegen Sevilla (A). Primera Division. (2-0). Lockerer Sieg der Gäste im "Ramon Sanchez Pizjuan", der Weltfußballer steuerte beide Treffer bei.

26, 27 + 28 - 20. März. gegen Granada (H). Primera Division. (5-3). Es war ein Acht-Tore-Thriller in Barcelona, Messi gelang dabei sein dritter Dreierpack des Jahres.

29 - 24. März. gegen Mallorca (A). Primera Division. (2-0). Er brachte Pep Guardiolas Team mit einem tollen Freistoßtreffer in der 25. Minute auf die Siegerstraße.

30 - 31. März. gegen Athletic Bilbao (H). Primera Division. (2-0). Messi war per Elfmeter erfolgreich. Gegner Bilbao hatte nur 48 Stunden zvor noch in der Europa League rangemusst und war dementsprechend müde.

31 + 32 - 3. April. gegen Milan (H). Champions League. (3-1). Er brach den Rekord für die meisten Tore in einer Champions-League-Saison (14), indem er zwei Strafstöße sicher verwandelte.

33 + 34 - 7. April. gegen Real Saragossa (A). Primera Division. (4-1). Beim Arbeitssieg im "La Romareda" knackte er die 60-Tore-Marke für die Spielzeit 2011/12. 

35 - 10. April. gegen Getafe (H). Primera Division. (4-0). Ein Gewaltschuss an Miguel Moya vorbei war Messis Beitrag zum klaren Barca-Heimsieg.

36 + 37 - 14. April. gegen Levante (A). Primera Division. (2-1). Nachdem Levante zur Pause geführt hatte, drehte "El Pulga" die Begegnung mit zwei Toren.

38 + 39 - 29. April. gegen Rayo Vallecano (A). Primera Division. (7-0). Am Ende einer Woche, in der das Champions-League-Aus gegen Chelsea für Schlagzeilen gesorgt hatte, schoss sich Barca gegen Rayo den Frust von der Seele. Messi markierte zwei Treffer.

40, 41 + 42 - 2. Mai. gegen Malaga (H). Primera Division. (4-1). Er schaffte es einmal mehr in die Geschichtsbücher, als er mit drei Treffern sein Torekonto in der Spielzeit 2011/12 auf 68 schraubte und Gerd Müllers Rekord aus der Saison 1972/73 verbesserte.

43, 44, 45 + 46 -
5. Mai. gegen Espanyol (H). Primera Division. (4-0). Messi erzielte alle vier Tore beim famosen Derby-Triumph über den Nachbarn Espanyol.

47- 25. Mai. gegen Athletic Bilbao (A). Copa del Rey Final. (3-0). Er stellte zwischenzeitlich mit einem Außenrist-Schuss auf 2:0 für den amtierenden spanischen Pokalsieger.

48 - 3. Juni. gegen Ecuador (H). WM-Qualifikation. (4-0). Die "Albiceleste" fuhr einen lockeren Sieg ein, Messi traf mit einem Schlenzer vorbei an Alexander Dominguez zwischenzeitlich zum 3:0.

49, 50 + 51 - 9. Juni. gegen Brasilien (h). Internationales Freundschaftsspiel. (4-3). Messi bot den Zuschauern beim Schaukampf in New Jersey eine Gala und schoss den Erzrivalen mit drei Treffern praktisch im Alleingang zum Sieg.

52 -
15. August. gegen Deutschland (A). Internationales Freundschaftsspiel. (3-1). Die Argentinier bestimmten in Überzahl den Test gegen Deutschland und Messi war vom Strafraumeck erfolgreich.

53 + 54 -
19. August. gegen Real Sociedad (H). Primera Division. (5-1). Tito Vilanova bekam von seinen Schützlingen zum Einstand einen Kantersieg geboten. Doppeltorschütze gegen Sociedad: Lionel Messi.

55 -
23. August. gegen Real Madrid (H). Supercopa. (3-2). Messi verhalf Barca zum Hinspielsieg im Supercup gegen Real Madrid. Er verlud Iker Casillas und traf per Strafstoß.

56 + 57 -
26. August. gegen Osasuna (A). Primera Division. (2-1). Nachdem Joseba Llorente dem Team aus Pamplona zur 1:0-Halbzeitführung verholfen hatte, drehte Barcelonas Starspieler die Partie mit zwei späten Treffern. 

58 -
29. August. gegen Real Madrid (A). Supercopa. (1-2). Messi bezwang Real-Keeper Casillas mit einem stark getretenen Freistoß. Die Niederlage konnte er im zweiten Durchgang allerdings nicht verhindern.

59 - 8. September. gegen Paraguay (H). WM-Qualifikation. (3-1). Erneut war er mit einem direkt verwandelten Freistoß zur Stelle.

60 + 61 - 15. September. gegen Getafe (A). Primera Division. (4-1). Von der Bank kommend, schnürte der Angreifer einen Doppelpack und half mit, dass die Weste Tito Vilanovas lupenrein blieb.

62 + 63 - 19. September. gegen Spartak Moskau (H). Champions League. (3-2). Einmal mehr rettete er Barcelona mit zwei späten Treffer. Immerhin hatten die Gäste nach Romulos Treffer in der 59. Minute auf Siegkurs gelegen.

64 + 65 - 7. Oktober. gegen Real Madrid (H). Primera Division. (2-2). Überragende Vorstellung der beiden Superstars Messi und Ronaldo. Am Ende eines spektakulären Spiels hatte sich beide je zweimal in die Torschützenliste eingetragen.


Im siebten Himmel | Messi zelebriert eines seiner Tore im Rekordjahr

66 + 67 - 13. Oktober. gegen Uruguay (H). WM-Qualifikation. (3-0). Dank zweier Treffer Messis bezwang Argentinien den ungeliebten Nachbar aus Uruguay. Das zweite Tor des quirligen Angreifers war besonders schlitzohrig: Er verwandelte einen Freistoß, indem er unter der hochspringenden Mauer hindurch schoss.

68 - 17. Oktober. gegen Chile (A). WM-Qualifikation. (2-1). Er brachte seine Mannschaft mit dem ersten Treffer in Minute 28 auf die Siegerstraße.

69, 70 + 71 - 20. Oktober. gegen Deportivo (A). Primera Division. (5-4). Das zwölfte ungeschlagene Spiel Barcas in La Liga. Messi schlug in einem verrückten Spiel (allein sechs Tore fielen vor der Pause) wieder dreifach zu.

72 + 73 - 27. Oktober. gegen Rayo Vallecano (a). Primera Division. (5-0). Messi markierte erst seinen 300 Treffer im Profifußball, Sekunden vor dem Ende legte er noch einen nach.

74 - 7. November. gegen Celtic (A). Champions League. (1-2). Überraschend verlor der spanische Vize-Meister bei den Schützlingen von Neil Lennon. Daran änderte auch Messis Anschlusstreffer nichts.

75 + 76 - 11. November. gegen Mallorca (A). Primera Division. (4-2). Er erreichte einen weiteren Meilenstein: Seine beiden Tore bedeuteten, dass er Peles Bestwert von 75 Treffern in einem Jahr geknackt hatte.

77 + 78 - 17. November. gegen Saragossa (H). Primera Division. (3-1). Barcelona gewann 3:1, hatte aber hochkarätige Chancen für gut und gerne ein Dutzend Treffer. Zwei davon verwertete Lionel Messi.

79 + 80 - 20. November. gegen Spartak Moskau (A). Champions League. (3-0). Messi pirschte sich bis auf fünf Treffer an Gerd Müller heran und zog zudem in der Champions League nach Toren mit Ruud van Nistelrooy gleich (56).

81 + 82 - 25. November. gegen Levante (A). Primera Division. (4-0). Ein feiner Lupfer und ein Schuss nach glänzender Iniesta-Vorarbeit bedeuteten Messis 18. Doppelpack des Jahres.

83 + 84 - 1. Dezember. vs Athletic Bilbao (H). Primera Division. (5-1). Auch dank Messis Doppelpack freute sich Barca am Ende über den besten Saisonstart der Primera Division überhaupt. Messi selbst rückte bis auf einen Treffer an den "Bomber" heran.

85 + 86 Es ist soweit! Nach seiner Verletzung aus der Champions League brauchte Lionel Messi gegen Betis nur 25 Minuten, um sich den alleinigen Rekord zu schnappen.

EURE MEINUNG: Welche Messi-Szenen aus dem letzten Jahr sind Euch in Erinnerung geblieben?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig