thumbnail Hallo,

Es ist eines der bekanntesten italienischen Stadtderbys mit über 180 Duellen, in denen der kleine Rivale auch mal das Maß aller Dinge war.

Turin. Am Samstag steht das Turiner Derby zwischen Juventus Turin und dem AC Turin an. Der Außenseiter hatte auch seine große Zeit, bis ein tragischer Zwischenfall die Dominanz zerstörte. Oftmals werden die beiden Vereine auch mit dem FC Bayern München und 1860 München verglichen. Ähnlichkeiten gibt es allemal.

Italiens Aushängeschild

Nicht etwa Juventus, nein, der AC Turin war früher das Maß aller Dinge in Italien. In den 40er Jahren gewann der "kleine" Stadtrivale vier Meisterschaften in Folge und stellte fast die gesamte italienische Nationalmannschaft. "Il Toro" absolvierte satte 93 Heimspiele ohne Niederlage und war mehr als eine Macht in der italienischen Liga. Juve war damals nur ein kleiner Lokalrivale und hatte in Turin nichts zu melden.

Die Dominanz ging sogar so weit, dass die Akteure wie Nationalhelden gefeiert wurden. In der Saison 1947/48 erzielte die Elf um Kapitän Valentino Mazzola gar 125 Treffer. Aus der ersten Elf der Squadra Azzurra standen gleich zehn Turin-Spieler auf dem Feld. Heute ist man schon verblüfft, wenn sechs oder sieben Stammspieler aus einer Nationalmannschaft im gleichen Klub spielen.

Tragischer Unfall durchbricht Dominanz

Am 4. Mai 1949 ereigniste sich die größte Tragödie im italienischen Fußball. Torino war auf dem Rückflug von einem Freunschaftsspiel bei Benfica Lissabon, im Landeanflug kollidierte der Flieger mit Turins Stadtberg Superga und zerbrach in seine Einzelteile. Bis auf Sauro Toma kamen alle Spieler ums Leben. Der Verteidiger hatte die Reise nicht angetreten. Die beste Mannschaft Italiens war plötzlich Geschichte.



Trotz des Meistertitels 1976 konnte der AC Turin nie wieder in die Erfolgsspur zurückfinden. Über 60 Jahre nach dem tragischen Unfall belegt der AC Turin, der sich mittlerweile FC Turin nennt, mitten im Abstiegskampf in der Serie A. Die Unterschiede zwischen Juventus und dem FC Turin könnten nicht unterschiedlicher sein. Man könnte es auch mit dem FC Bayern München und 1860 vergleichen. Der FC Turin ist ein Klub der Arbeiterklasse, Juve einer der Oberschicht. Juve ist weltweit bekannt, bei Turin hält sich das Interesse eher im regionalen Bereich. Kein Wunder also, dass sich die Fans auch in diesem Derby bekriegen und gegenseitig tyrannisieren. Für den FC Turin sind die Juve-Fans Betrüger, bezogen auf den Manipulationsskandal. Für die Alte Dame sind die Fans der Außenseiter Minderwertige. So gibt es auch in diesem Derby zwei verschiedene Seiten und Geschichten.

Die Bilanz der beiden Teams:

Spiele Siege Juventus Siege Turin Remis Tore (Juventus) Tore (FC Turin)
184 75 55 54 234 202
                                                                                   

Juventus Turin ist der Rekordmeister in Italien und hat den FC Turin mehr als abgelöst. Die Tatsache, dass der Stadtrivale aufgrund eines tragischen Unfalls ins sportliche Jenseits gelangt ist, ist dabei umso trauriger. Wenn man auf die Bilanz blickt, wird einem schnell klar, dass Juve nicht immer dominierte, denn der FC Turin weist aus 184 Partien 55 Siege vor, Juve kam auf 75. Trotz der komplett verschiedenen Entwicklungen wird das nächste Derby am Samstag in die Geschichte eingehen. Juventus ist klarer Favorit, doch vor allem die älteren Fans werden sich auch an eine Zeit erinnern können, in der „Il Toro" tonangebend war.

EURE MEINUNG: Setzt sich Juve erwartungsgemäß durch?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig