thumbnail Hallo,

In der Serie A kommt es ein weiteres Mal zum „Derby della Capitale“ - einem der prestigeträchtigsten Spiele der Fußballgeschichte. Zeman ist ein großer Teil dieser Historie.

Rom. In der Saison 2012/2013 der Serie A schien der AS Rom zunächst ein Comeback zu feiern. Unter Zdenek Zeman starteten die Hauptstädter stark, ließen zuletzt aber die nötige Konstanz vermissen. Gleiches gilt für Lazio und Miroslav Klose. Nun kommt es zum direkten Duell der beiden Spitzenklubs - für den aktuellen Trainer der Roma bereits eine Routine. Goal.com stellt euch die Derby-Historie des tschechischen Coachs vor.

ZEMAN ALS TRAINER VON LAZIO

27.11.1994 Lazio 0:3 Roma - Das Debüt als Trainer eines römischen Klubs ist für Zeman abschreckend. Balbo, Cappioli und Fonseca sorgen für die 0:3-Niederlage in einem Spiel ohne herausragende Geschichten. Lazio wurde vor der Partie als Favorit angesehen. Für die Fans der „Giallorossi“ war es selbstverständlich das „perfekte Derby“, eine Demütigung für Lazio. Seit 34 Spielen hatte keine der beiden Mannschaften mit drei Toren Unterschied gegen die jeweils andere gewonnen.

23.04.1995 Roma 0:2 Lazio - Nach dem Hinspiel war diesmal die Roma in der Favoritenrolle. Das 131. Derby war ein hässliches, geprägt von Nervosität. Zeman wählte eine vorsichtige Taktik, ließ den Gegner spielen und entschied die Partie durch Konter für sich. Casiraghi war vor dem Gegentor durch Signori 470 Minuten ungeschlagen gewesen. Giannini wurde des Platzes verwiesen, Gascoigne spielte nur die Schlussviertelstunde. Eine Enttäuschung für Take That! Die Band hatte auf der Tribüne auf einen längeren Einsatz des Engländers gehofft.

01.10.1995 Roma 0:0 Lazio - Zeman wiederholt seine Taktik der Passivität. Diese Maßnahme resultiert in einem Derby mit wenigen Höhepunkten und wenigen Emotionen. Die Angst vor einer Niederlage ist auf beiden Seiten zu groß. Es ist das erste Remis für Zeman in einem „Derby della Capitale“.

18.02.1996 Lazio 1:0 Roma - Es ist das wichtigste Spiel der Saison für beide Mannschaften, denn keiner der beiden Klubs hatte noch eine Chance auf die Meisterschaft. Das war auf dem Feld zu sehen. Wenig Spektakuläres, stattdessen viel Kampf und fehlende Fairness. Erst in der 84. Minute trifft Beppe Signori zum 1:0 und wird anschließend des Platzes verwiesen, nachdem er sein Trikot ausgezogen hatte.

08.12.1996 Lazio 0:0 Roma - Es ist das letzte Derby für Zeman als Coach der „Laziali“ - knapp zwei Monate später wurde er entlassen. Auch diesmal gab es nur wenige Höhepunkte. Ein torloses Remis war das Ergebnis.

ZEMAN ALS TRAINER DER ROMA

01.11.1997 Roma 1:3 Lazio - Wie schon bei seinem Debüt als Trainer von Lazio, verliert Zeman auch sein erstes Derby als Trainer der Roma. Es gibt keine Entschuldigung für diese bittere Niederlage, vor allem weil Lazio ab der siebten Minute in Unterzahl agierte. Die Roma begeistert nur in der ersten Halbzeit. In der zweiten bricht sie nach den Schlägen durch Mancini, Casiraghi und Nedved zusammen. Der Ehrentreffer durch Delvecchio in der Nachspielzeit sorgt für leichte Ergebniskosmetik. Lazio hat Chancen auf den Titel, die Roma nicht.

06.01.1998 Lazio 4:1 Roma (Coppa Italia) - Weniger als zwei Monate nach der ersten Niederlage Zemans als Coach des AS Rom treffen beide Hauptstadtklubs erneut aufeinander. Im Hinspiel des Pokal-Viertelfinals treffen Boksic, Jugovic, Mancini und Fuser für die Gastgeber. Die Mannschaft um Francesco Totti hätte in der ersten Halbzeit mehr verdient gehabt.

21.01.1998 Roma 1:2 Lazio (Coppa Italia) - Vor dem Rückspiel war nach der herben Niederlage bereits alles entschieden. Zeman gelingt es aber auch nicht, Eriksson eine kleine Genugtuung abzuringen. In der Nachspielzeit trifft Gottardi zum 2:1 und sorgt für die dritte Derby-Niederlage der Roma binnen 82 Tagen. Lazio bleibt stärker als die „Giallorossi“.

08.03.1998 Lazio 2:0 Roma - Der Alptraum nimmt kein Ende. Das vierte Derby der Saison endet mit der vierten Niederlage für die Roma. Abermals startete die Roma besser und war im ersten Durchgang die bessere Mannschaft. Boksic und Nedved sorgten binnen zwölf Minuten für den Sieg der „Laziali“ - der Himmel über Rom bleibt himmelblau.

29.11.1998 Lazio 3:3 Roma - Es ist eines der spektakulärsten Derbys dieser Jahre. Die Niederlagenserie für Zeman nimmt ein Ende. Die Roma geht durch Delvecchio in Führung, doch ein Doppelpack durch Mancini und ein Tor durch Salas schocken die Gäste. Plötzlich waren die „Giallorossi“ sogar in Unterzahl, aber Di Francesco und Totti gleichen kurz vor Schluss binnen fünf Minuten den Spielstand noch aus. Delvecchio hatte bereits den endgültigen Todesstoß zum 4:3 gesetzt, aber der Unparteiische Farina gab das Tor wegen einer vermeintlichen Abseitsstellung nicht.

11.04.1999 Roma 3:1 Lazio - Das bis dahin vorerst letzte Derby des Trainers aus Prag sorgt erstmals für ein großes Lächeln auf dem Gesicht des Roma-Trainers und hält den Gegner, der letztendlich auf der Zielgeraden von Milan und Zaccheroni gestoppt wird, auf dem Weg zur Meisterschaft auf. Delvecchio avanciert mit einem Doppelpack zum Mann des Spiels, in der 90. Minute trifft auch Francesco Totti. Es folgt eine Nachricht, die in die Geschichte dieses Derbys eingehen sollte. „Vi ho purgato ancora“ - . Nun wird Zeman sein persönlich zwölftes Kapitel schreiben.

EURE MEINUNG: Wer wird das Derby für sich entscheiden?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig