thumbnail Hallo,

Das Schalker Eigengewächs zählt zu den besten Innenverteidigern der Liga. Er hat das bisher schwerste Jahr seiner Karriere hinter sich und ist dadurch noch viel stärker geworden.

Gelsenkirchen. Er ist keiner, der auf Publicity steht. Der Klassenclown ist er auch nicht. Wenn man Benedikt Höwedes von Schalke 04 des Öfteren beobachtet, dann bemerkt man seinen ruhigen Charakter. Fast schüchtern, aber dann dennoch bestimmt, begrüßt er die Schalker Trainingskibitze mit einem freundlichen „Morgen“.

Auf Schalke geformt

Benedikt Höwedes trägt schon sehr lange das königsblaue Trikot. Gute elf Jahre ist er nun auf Schalke. Nur ein aktueller Profi des Klubs ist noch länger beim charismatischen S04, nämlich Joel Matip. Die „Knappenschmiede“ zählt zu den besten Jugendabteilungen in ganz Deutschland. Auch Benedikt Höwedes hat sie durchlaufen.

Er hat bereits in der Jugend beachtliche Erfolge feiern dürfen. 2006 wurde er mit seinen Teamkollegen aus der Schalker A-Jugend Deutscher Meister und bezwang den großen FC Bayern München. Ein Jahr später wurde er in Köln mit der Fritz-Walter-Medaille in Gold als „Nachwuchsspieler der Saison“ des Jahrgangs 1988 ausgezeichnet. Vom Talent und seinen Fähigkeiten gehört Benedikt Höwedes zu den besten Innenverteidigern der Bundesliga.

BENEDIKT HÖWEDES | Schalke 04, 24 Jahre

Besondere Merkmale
Flexibel einsetzbar Zweikampf
Beidfüßigkeit Siegeswille
Lufthoheit Tackling
ECKDATEN
Vertrag bis 30.06.2014
Marktwert 15 Millionen Euro
Transferrechte bei: FC Schalke 04

Schlechtes Jahr ist Vergangenheit

Der mittlerweile 24-Jährige hatte eine schwere Saison zu absolvieren. In der Spielzeit 2011/2012 wurde er zum Kapitän gemacht und verletzte sich dreimal schwer. Höwedes fand den Rhythmus nicht, den man braucht, um über einen langen Zeitraum kontinuierlich deine Leistung abzurufen. Zu allem Übel musste er eine andere Position bekleiden, er half als rechter Verteidiger aus. Seine Performance war schwankend. Doch das hat der gebürtige Haltener nun völlig hinter sich gelassen.

Der Löwe brüllt nicht nur, er greift auch an

Jetzt scheint Benedikt Höwedes seinen Rhythmus zu haben, er ist absolut präsent im Spiel und überragt mit tollen Leistungen im Schalker Defensivverbund. Er ist ein Anführer geworden. Er ist laut, er geht voran. Es ist ein anderer Höwedes als noch vor einem Jahr. Die bitteren Erfahrungen haben ihn stärker gemacht, mehr geformt und ihn in seine Führungsrolle hineinwachsen lassen. Sein Niveau ist hoch, nun zeigt er, zu was er im Stande ist.

Joachim Löw gerät in die Kritik

Bei der deutschen U21 haben Jerome Boateng und Benedikt Höwedes bereits ein blendendes Paar in der Innenverteidigung abgegeben. Während es der Bayer in die erste Elf geschafft hat, muss sich Höwedes hinten anstellen. Denn auch ein Holger Badstuber rangiert beim Bundestrainer, zusätzlich mit Per Mertesacker und Mats Hummels, vor ihm. Der Schalker Abwehrboss muss sich also unterordnen, was nicht immer verständlich ist. Vor allem nicht für Schalkes Vereinsverantwortliche.

Der Schalker Aufsichtsratsvorsitzende Clemens Tönnies brachte seine Kritik im Audi Star Talk auf Sport1 auf den Punkt. „Ich finde, dass Benedikt im Spiel gegen Schweden absolut gefehlt hat! Er ist der beste Innenverteidiger, den wir in Deutschland haben.“ Ob Benedikt Höwedes der Beste ist, das kann und wird er auf Schalke zeigen. Vielleicht genießt er ja dann die Wertschätzung von Joachim Löw, denn in den U-Mannschaften des DFB war Höwedes stets gesetzt. Ob sich viele erfahrene Trainer des DFB da irrten?

EURE MEINUNG: Ist Benedikt Höwedes der beste deutsche Innenverteidiger?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig