thumbnail Hallo,

Nach zwei Niederlagen in den ersten beiden Pflichtspielen steht die TSG bereits unter Druck. Nun ist unter anderem Tim Wiese als Führungspersönlichkeit gefragt.

Mönchengladbach/Sinsheim. Die DFB-Pokalpleite beim Viertligisten aus Berlin, die Auftaktniederlage gegen Borussia Mönchengladbach – Trainer Markus Babbel hatte sich den Start in die neue Saison sicherlich anders vorgestellt. Die TSG 1899 Hoffenheim findet nur mühsam zur Form und muss zügig Erfolgserlebnisse liefern, um nicht direkt in die erste Krise zu schliddern. Neuzugang Tim Wiese will vorangehen.

Eine andere Einstellung gezeigt

„Es war mehr drin, auf jeden Fall“, sagte der Ex-Nationalspieler nach der Partie am Samstag in die Mikrofone der Reporter. „Wir haben ein gutes Spiel gemacht und dagegen gehalten. Gladbach ist ja auch eine gute Mannschaft, das darf man nicht vergessen“. Dennoch gab es nichts Zählbares zu ernten, aber immerhin ging die Leistungskurve, vor allem defensiv, gegenüber der Blamage im Pokal nach oben. „Wir haben das vergessen machen, was wir letzte Woche da abgeliefert haben. Die Einstellung war auf jeden Fall eine andere“, so Wiese.

Gemeinsam aus der Mini-Krise

Auf die Mannschaft wartet noch viel Arbeit und an allen Ecken und Kanten muss noch geschraubt werden, „aber man sieht, die Truppe ist willig und da ist noch viel mehr drin“, gibt sich Wiese kämpferisch. Der Keeper will mit Einsatz und Erfahrung vorangehen: „Wir müssen alle an einem Strang ziehen. Sicher bin ich jetzt einer der Erfahrensten, trotzdem versuchen wir alle, den einen zu pushen und den anderen mitzunehmen.“

Kein Fehlstart

Im ersten Heimspiel gegen Aufsteiger Frankfurt will Wiese, der als Kapitän auch die Mannschaftsansprache im Spielerkreis vor den Spielen hält, endlich gewinnen. Damit Diskussionen um einen Fehlstart gar nicht erst aufkommen. „Was heißt jetzt Fehlstart? Es ist schwer hier in Gladbach zu gewinnen. Das wussten wir vorher“, so Wiese. „Aber wir haben einfach eine ganz andere Moral gezeigt als das vorherige Mal.“

EURE MEINUNG: Schafft es die TSG in dieser Saison nach Europa?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig