thumbnail Hallo,

Die Nervosität steigt, die Fingernägel werden kürzer: Die Serie A startet in ihre neue Saison und wir machen den Check! Wie gut ist der SSC Neapel gerüstet?

Neapel. Der SSC Neapel will sich in dieser Saison für die Champions League qualifizieren. Die Mazzarri-Elf soll dabei möglichst von Beginn an viele Punkte sammeln, um einen Kampf bis zum Schluss um den dritten Platz zu vermeiden.

FORM & VORBEREITUNG

17. Juli: Trentino-Auswahl gegen SSC Neapel 0:9

20. Juli: Bayern München gegen SSC Neapel 2:3

29. Juli: Leverkusen gegen SSC Neapel 1:2
 
4. August: Braga gegen SSC Nepael 1:3

Die Neapolitaner haben eine sehr gute Vorbereitung hinter sich. Mühelos siegten die Azzurri in jedem ihrer Testspiele, kassierten dabei allerdings nahezu jedes Mal mindestens ein Gegentor. Im Superpokal-Spiel gegen Meister Juventus gab es nach einem temporeichen Spiel eine 2:4-Niederlage.

TRANSFERS


Besonders bitter für Napoli ist der Abgang des Stürmers Ezequiel Lavezzi, der mit Edinson Cavani in den letzten Jahren hervorragend harmonierte - der 27-Jährige wechselte für 26 Millionen Euro zu Paris Saint-Germain. Neapel investierte in diesem Jahr knapp 30 Millionen Euro für neue Spieler: Neben Eduardo Vargas (bereits im Januar) und Goran Pandev verstärkte zusätzlich Valon Behrami das Team von Mazzarri.

Leader Top-Torjäger Neuzugang



GEWINNER & VERLIERER DER VORBEREITUNG

+ Goran Pandev - Der Offensivspieler traf in nahezu jedem Testspiel. Pandev wäre zu Beginn der Saison in der Startelf wohl gesetzt, doch der 29-Jährige muss noch eine Kartensperre aus der letzten Spielzeit absitzen.

+ Marek Hamsik - Mit zunehmender Vorbereitungszeit deutlich agiler und torgefährlicher. Erzielte gegen Leverkusen einen schönen Treffer.

- Paolo Cannavaro - Der Defensivmann leistete sich in einigen Testspielen ungewöhnlich einfache Fehler. Muss zum Saisonstart zu seiner Top-Form finden.

Neapels ERSTE ELF


De Sanctis

              
                 Campagnaro
           
               P. Cannavaro

           
                    Britos




Maggio



    
                 Behrami

    
              Inler
    
            Zuniga




E. Vargas


Hamsik
                                                            
                                                                    Cavani


DER KOMMENDE STAR

Eduardo Vargas wurde bereits im Januar von Neapel geholt. Der Offensivspieler absolvierte bislang 13 Partien für den Serie-A-Klub. Den Chilenen zeichnen Schnelligkeit und Technik aus, die er jedoch in der Rückrunde den Fans nicht immer präsentieren konnte. Sollte der ehemalige Universidad-Akteur zwei, drei gelungene Auftritte zu Beginn der neuen Saison haben, dann könnte er darauf aufbauen und sich zu einem wichtigen Akteur für Napoli entwickeln.



GOAL.COM-PROGNOSE

Der SSC Neapel wird sich gemeinsam mit Juventus Turin und dem AC Mailand für die Champions League qualifizieren können. In der Europa League wird man nicht immer auf die erste Elf setzen - spätestens im Viertelfinale ist Schluss.

EURE MEINUNG: Was erwartet Ihr von Napoli in dieser Saison?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig