thumbnail Hallo,

Die Innenverteidigung der Gunners ist mit Koscielny, Vermaelen und Mertesacker hochkarätig besetzt. Wer wird spielen, wer wird zuschauen müssen? Goal.com verrät es Euch.

London. Der FC Arsenal kassierte in der letzten Spielzeit in den wichtigen Partien besonders viele Tore. Das Wenger-Team wurde dennoch in der Sommerpause auf der Innenverteidigerposition nicht verstärkt - die Nordlondoner zählen auf die Qualitäten von Thomas Vermaelen, Lauren Koscielny und Per Mertesacker.

Vermaelen gesetzt

Der belgische Nationalspieler ist im defensiven Zentrum gesetzt. Coach Wenger baut auf den ehemaligen Ajax-Spieler und weist ihm dabei gerne immer wieder neue Aufgaben zu - in der Vorbereitung konnte er zum Beispiel bei seinen Einsätzen das Team als Kapitän anführen. Bei den Fans aus dem Emirates Stadium genießt der Belgier einen guten Ruf, da er sich oft als Kämpfer präsentiert und auch in schwierigen Situationen den Kopf oben hält und das Team anführt.

Gesetzt... Formstark... Ergänzend...


Koscielny solide

Der Franzose Koscielny wechselte 2010 von Lorient nach Nordlondon. Sein erstes Premier League-Jahr war eher durchwachsen, geprägt von einigen einfachen Fehlern. In der letzten Saison wirkte er jedoch wesentlich stabiler und ruhiger - Wenger baute vor allem in den wichtigen Partien in der Liga und in der Champions League auf Koscielny. Viele Experten meinten am Ende der Saison, dass er zu den Spielern gehöre, die sich im Laufe der Saison am meisten verbessern konnten.

Mertesacker unglücklich

Mertesackers Verletzung im Spiel gegen Sunderland bedeutete, dass Vermaelen und Koscielny das Duo in der Innenverteidigung für eine lange Zeit bilden mussten. Der Deutsche wird jedoch seine Chancen bekommen, da Arsenal in der Premier League, Königsklasse und im nationalen Pokal vertreten ist. Bei dieser hohen Anzahl an Pflichtspielen braucht man einen erfahrenen Spieler wie Mertesacker, der in jeder Situation in das Team kommen kann und dabei Ruhe und Routine ausstrahlt.
OXLADE-CHAMBERLAIN v WALCOTT

14. November 1985 GEBURTSTAG
10. September 1985
85 SPIELE 73
14 TORE
5
13 GELBE KARTEN
14
1 PLATZVERWEISE 2
35 SPIELE IM NATIONALTEAM
4
1 TORE IM NATIONALTEAM
-

Sollte es keine Verletzungen geben, dann werden Vermaelen und Koscielny im ersten Premier League-Spiel der neuen Saison gegen Sunderland das Innenverteidiger-Duo bilden. Mertesacker gilt zunächst als Nummer drei, könnte aber bei einem schwachen Beginn von Koscielny schnell in die Startelf rücken. Der Schweizer Johan Djourou und Franzose Sebastien Squillaci müssen sich zunächst hinten anstellen und auf ihre Chancen im Ligapokal und FA-Cup warten.

EURE MEINUNG: Wer sollte in der Innenverteidigung spielen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig