thumbnail Hallo,

Der Montenegriner hatte großen Anteil daran, dass die „Viola“ nicht abgestiegen ist. Nun soll er für höhere Aufgaben bestimmt sein.

Florenz. Seit geraumer Zeit ist Stevan Jovetic einer der aufstrebenden Stars in der Serie A. Für den AC Florenz ist er eine Lebensversicherung. Allerdings könnte er schon in der kommenden Saison für einen echten Top-Klub auflaufen.

Jüngster Kapitän aller Zeiten

Mit 18 Jahren wurde er bei seinem früheren Verein Partizan Belgrad Spielführer und damit jüngster Kapitän aller Zeiten beim serbischen Klub. Prompt gewann der Verein Meisterschaft und Pokal, Jovetic steuerte zwölf Treffer und zehn Vorlagen in 27 Spielen bei. Danach unterzeichnete er zur Saison 2008/09 einen Fünfjahresvertrag bei Florenz und wurde direkt zum Stammspieler.

Herber Rückschlag

In seiner noch jungen Karriere lief jedoch nicht alles nach Plan. Sein Kreuzbandriss setzte ihn im Jahr 2010 für eine Saison komplett außer Gefecht. Nach einer solchen Verletzung ist es für einen Spieler immer ein harter und steiniger Weg zurück, den Jovetic mit Bravour meisterte. Er kämpfte, trainierte hart und verdiente sich sein Comeback in der Saison 2011/12.

Die „Viola“ baute gleich auf den Stürmer und setzte ihn in 27 Spielen von Beginn an ein. Jovetic brauchte kaum Anlaufzeit, im Gegenteil. In der letzten Saison war er mit 14 Treffern und sechs Vorlagen an insgesamt 20 der 37 Florenz-Treffer beteiligt, eine beachtliche Quote. Wie er nach seiner langen Verletzung zurückkam und zu alter Stärke fand, war beeindruckend.

STEVAN JOVETIC | Florenz, Stürmer, 22

Karriere bei Florenz
Spiele 100
Tore 27
Vorlagen 19
ECKDATEN
Vertrag bis 30.06.2016
Marktwert 25 Millionen Euro
Konkrete Interessenten Juventus Turin, FC Chelsea

Seine Qualitäten sind zahlreich: Er ist technisch versiert, sucht immer den Abschluss oder den tödlichen Pass. Seine Schusstechnik ist fantastisch, meistens versucht er es aus der zweiten Reihe, wo der Torjäger auch mal gerne den Ball in die Ecke schlenzt, zudem kann er mit seinen Einzelaktionen ein Spiel alleine entscheiden. Er ist beidfüßig und kann sowohl im Sturm als auch als hängende Spitze agieren.

Abschied aus Florenz?

Natürlich wurden Vereine wie Juventus Turin oder der FC Chelsea hellhörig. Jovetic zählt zwar noch nicht zu den absoluten Top-Stürmern, aber da fehlt nicht mehr viel. Mit seinen 22 Jahren könnte er damit eine echte Verstärkung für Juve sein, denn die „Alte Dame“ ist noch auf der Suche nach einem Stürmer.

Doch der Montenegriner dürfte teuer werden. Erst vor Kurzem gab der Verein bekannt, ihn nicht unter 30 Millionen Euro ziehen zu lassen. Für einen Spieler, der bereits einmal einen Kreuzbandriss erlitten hat und deswegen immer wieder dafür anfällig ist, eine hohe Summe. Doch auch der FC Chelsea und einige andere Premier-League-Klubs sind an dem Stürmer interessiert. Es ist jedoch fraglich, wer diese Ablöse stemmen will und über die Schmerzgrenze geht. Florenz soll bereits ein Angebot der „Blues“ in Höhe von 25 Millionen Euro abgelehnt haben.

In Florenz hat er noch einen Vertrag bis 2016. Wohin die Reise in Zukunft geht, ist unklar. Stevan Jovetic wird mit Sicherheit seinen Weg gehen, er gehört nach wie vor zu den hoffnungsvollsten Talenten Europas.

EURE MEINUNG: Bei welchem Verein sehr iht Jovetic in Zukunft?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig