thumbnail Hallo,

Der argentinische Weltfußballer hat zuletzt einen weiteren Rekord gebrochen - aber es gibt noch etliche Bestmarken, die darauf warten, erreicht zu werden.

ANALYSE
Von KS Leong

Wird er zum besten Fußballer aller Zeiten oder nicht?

Lionel Messi hat zuletzt am Mittwoch einen weiteren Rekord gebrochen, als er Gerd Müllers Bestmarke von 67 Treffern in einer einzigen europäischen Saison übertraf und damit ein weiteres Argument auf seiner Seite hat, als größter Spieler der Geschichte angesehen zu werden.

Während die Meinungen darüber gespalten sind, ob er diese Auszeichnung wirklich verdient, gibt es kaum Zweifel darüber, dass Messi der beste Akteur seiner Generation ist. Und in dieser Saison wurde das Brechen von Rekorden zu seinem Hobby.

Er erhielt als erst dritter Spieler den Ballon d'Or zum dritten Mal; er ist nun einer von zwei Fußballern, die in Europas Elitewettbewerb 14 Treffer in einer einzigen Saison erzielt haben; er ist der erste Akteur, der in der Champions League in einem Spiel fünfmal einnetzte; er ist der jüngste Spieler, der die Marke von 150 Primera-Division-Toren erreichte; er übertraf Cristiano Ronaldos Marke von 40 Treffern in einer La-Liga-Spielzeit; er wurde zu Barcas bestem Torschützen aller Zeiten in offiziellen Spielen; und natürlich sind da noch die 68 wettbewerbsübergreifenden Tore, mit denen er Müller hinter sich ließ. All das erreichte er in den ersten fünf Monaten des Jahres 2012.

Aber trotz dieser zahlreichen Rekorde und Tore gibt es immer noch unzählige Meilensteine, die es zu erreichen gilt. Meilensteine, die es nach Meinung einiger Beobachter noch zu erklimmen gilt, will man sich als besten Fußballer aller Zeiten bezeichnen.

Wir sagen Euch, welche Rekorde Messi noch brechen kann.

BARCELONA & LA LIGA
ALLZEIT-REKORD   MESSI
Meiste Einsätze für Barca: Xavi - 626   326
Meiste Tore für Barca: Cesar Rodriguez - 192   165
Meiste Tore für Barca (inklusive Freundschaftsspiele): Paulino Alcantara - 369   259
Die meisten Tore in einem einzigen Spiel für Barca: Joan Gamper - 9   5
Die meisten Meisterschaften mit Barca: Xavi, Pep Guardiola, Josep Samitier - 6   5
Die meisten La-Liga-Einsätze: Andoni Zubizarreta - 622   212
Die meisten La-Liga-Titel: Francisco Gento - 12   5
Die meisten La-Liga-Tore: Telmo Zarra - 252   165
Die meisten Tore in einem einzigen La-Liga-Spiel: Laszlo Kubala, Bata  - 7   4
Der schnellste Hattrick in La Liga (in Minuten): David Villa - 5   12

Messi hat zuletzt drei Rekorde aus dieser Liste streichen können: Er übertraf den Bestwert von Clemente Gracia, der 59 Toren in einer Saison (inklusive Freundschaftsspiele) erzielte und steht derzeit bei 70 Treffern (inklusive Freundschaftsspiele). Zudem hat er zwei von Cristiano Ronaldos Rekorden aus der letzten Saison nichtig gemacht: sechs Hattricks in einer Saison (derzeit sieben) und 40 Tore in einer La-Liga-Spielzeit (derzeit 46).

Bald fallen könnten weitere Bestmarken: Der Argentinier könnte zu Barcas erfolgreichstem Liga-Torschützen aller Zeiten werden - dafür braucht er nur 28 weitere Treffer, um Cesar Rodriguez vom Thron zu stoßen, der 192 Mal einnetzte. Und wenn er seine derzeitige Treffsicherheit beibehält, lässt er in eineinhalb Spielzeiten auch Paulino Alcantara hinter sich, der den Tor-Rekord hält, wenn man auch die inoffiziellen Spiele hinzunimmt.

BARCELONA & CHAMPIONS LEAGUE/EUROPA
ALLZEIT-REKORD   MESSI
Die meisten Champions-League-Titel mit Barca: Andres Iniesta, Carles Puyol, Xavi, Victor Valdes - 3   3
Die meisten Champions-League-Einsätze: Raul - 144   68
Die meisten Titel in Europas Elite-Klasse: Francisco Gento - 6   3
Die meisten Champions-League-Tore: Raul - 71   51
Die meisten Tore im Europapokal: Raul - 73   52
Die meisten Torjäger-Kanonen in Europas Elite-Klasse: Gerd Muller - 4   3
Die meisten Tore in einer Europa-Pokal-Saison: Jose Altafini - 14   14
Internationale Final-Teilnahmen in Europas Elite-Klasse inklusive Treffer: Alfredo Di Stefano - 5   2
Die meisten Tore in einem Finale in Europas Elite-Klasse: Alfredo Di Stefano, Ferenc Puskas - 7   2
Die meisten Hattricks in der Champions League: Filippo Inzaghi, Mario Gomez, Michael Owen - 3   3

Alle Rekorde dieser Kategorie wird sich Messi für die nächste oder die folgenden Spielzeiten aufheben müssen. Sollte Mario Gomez im Champions-League-Finale zwischen Bayern und Chelsea aber keinen Hattrick erzielen, wäre Messi mit Gerd Müller gleichgezogen, der insgesamt viermal die Torjägerkrone in Europas Elite-Wettbewerb sein Eigen nennen konnte.

Hinter sich lassen konnte Messi hingegen Ruud van Nistelrooy, der zwölf Treffer in einer Champions-League-Saison beisteuerte. Mit 14 Toren liegt er nun gleichauf mit Jose Altafini, der im damaligen Landesmeister-Cup genauso oft traf.

Auch Raul wird von Messi gejagt, der Spanier hält mit 71 Toren die legendäre Bestmarke im Europas höchster Spielklasse. Nur 20 Treffer fehlen noch, und bei seiner derzeitigen Treffer-Rate wäre der Meilenstein in zwei Spielzeiten erreicht.

ARGENTINIEN & LÄNDERSPIELE
ALLZEIT-REKORD   MESSI
Die meisten Einsätze für Argentinien: Javier Zanetti - 145   67
Die meisten Tore für Argentinien: Gabriel Batistuta - 56   22
Die meisten Einsätze bei einer WM-Endrunde: Lothar Matthäus - 25   8
Die meisten WM-Tore: Ronaldo - 15   1
Die meisten WM-Titel: Pele - 3   0
Die meisten Tore in einer einzelnen WM-Endrunde: Just Fontaine - 13   1
Die meisten Weltmeisterschaften: Antonio Carbajal, Lothar Matthaus - 5   2
Die meisten Copa-America-Tore: Norberto Mendez, Zizinho - 17
  2
Die meisten Ballon-d'Or-Titel: Johan Cruyff, Michel Platini, Marco van Basten - 3   3

Das Ausbleiben an Erfolgen auf Länderspielebene war stets Messis Achillesferse, und dieser Umstand ist zugleich der Hauptgrund, warum einige meinen, man könne den Zauberfloh nicht als besten Spieler aller Zeiten bezeichnen  - inklusive Pele. Auf dem Papier erscheint es sehr unwahrscheinlich, dass Messi eine der signifikanten Marken - wie Ronaldos 15 WM-Tore - erreicht.

Gabriel Batistutas Rekord an Toren für Argentinien ist aber alles andere als unmöglich, hierfür fehlen dem 24-Jährigem noch 35 Treffer. Was individuelle Auszeichnungen angeht, könnte Messi in acht Monaten einen Eintrag in die Geschichtsbücher bekommen, falls er zum vierten Mal den Ballon d'Or gewinnt.

Dann ist da aber noch der Rekord der Rekorde, der heilige Gral der Bestmarken. Pele hat sage und schreibe 1281 Tore für Land und Verein erzielt - sollte Messi das erreichen, müsste man wohl nicht mehr darüber diskutieren, ob er der Beste aller Zeiten ist.

Mit nur 270 offiziellen Toren für Argentinien und Barca liegt Messi noch immer gut 1000 Treffer hinter Peles legendärer Marke. Um das zu schaffen, muss der Weltfußballer wohl noch spielen, wenn seine Enkelkinder schon auf dem Platz stehen.

Folge KS Leong auf

Dazugehörig