thumbnail Hallo,

Vergangene Saison wollten die Bayern noch Reals Coentrao haben - doch Benfica spielte mit falschen Karten. Nun überragt auf dieser Position David Alaba, der aus der FCB-Jugend kam.

München. David Alaba gehörte im Hinspiel gegen Madrid zu den absoluten Highlights der Partie, während Fabio Coentrao einen ganz schwachen Tag erwischte. Dabei wäre der Portugiese vor einem Jahr fast in München gelandet. Muss der FC Bayern inzwischen sogar froh sein, dass es nicht geklappt hat?

Langer Kampf um Coentrao

Der Flügelspieler, der im Sommer für über 30 Millionen Euro von Benfica zu Real Madrid wechselte, stand nach der 1:2-Pleite der Königlichen im Hinspiel stark in der Kritik. Gerade in den letzten 15 Minuten der Partie verlagerten sich die Bayern mit Franck Ribery und Arjen Robben auf seine Seite, da sie den 24-Jährigen als Unsicherheitsfaktor in der Real-Hintermannschaft ausgemacht hatten. Und es machte sich bezahlt. Erst hätte Coentrao beinahe einen Elfmeter gegen Mario Gomez verschuldet, dann ließ er sich entscheidend von Phillipp Lahm ausspielen, der darauf hin das 2:1-Siegtor vorbereitete.

Dabei wollte der FC Bayern Coentrao einst selbst an die Isar holen. Schon vor der WM 2010 gab es ein Angebot an Benfica Lissabon, doch diese forderten 30 Millionen Euro, um den Rekordmeister abzuwimmeln. In der Winterpause meldete sich Benfica dann selbst bei den Bayern und man kam erneut ins Gespräch. Ende März gaben die Portugiesen Einigigkeit vor, Coentrao sollte im Sommer für 20 Millionen Euro nach München wechseln. Doch Benfica spielte mit falschen Karten, verhandelte heimlich mit Real Madrid und forderte anschließend wieder 30 Millionen Euro. Diese Summe kam für die Bayern nicht infrage, Christian Nerlinger brach die Verhandlungen erbost ab.

Eigengewächs gegen 30-Millionen-Star
David Alaba

Fabio Coentrao
vs
19 Alter
24
LIGA-STATISTIK SAISON 2011/12
28 EINSÄTZE 18
2 TORE
0
2 VORLAGEN 4
CHAMPIONS LEAGUE-GESAMTSTATISTIK
11 EINSÄTZE 14
0 TORE
2
1 VORLAGEN
1

Alaba überzeugt alle

Anschließend wurde Rafinha als Neuzugang präsentiert. Mit fünf Millionen deutlich günstiger, aber am Ende auch nicht überzeugend. Das Duo Lahm - Rafinha entpuppte sich als Durchschnitt. Doch dann fehlte Rafinha wegen Grippe. Christian Nerlinger hatte während der Saison als erster beim FC Bayern die Option in Aussicht gestellt, dass David Alaba in die Viererkette rücken und Phillipp Lahm deswegen wieder nach rechts gehen könnte. Und so kam es dann auch. Die Spielfeldbreite wurde besser genutzt und auch über die rechte Seite gab es wieder echte Torgefahr. Inzwischen ist David Alaba nach seinen überragenden Leistungen nicht mehr aus der Mannschaft zu denken. Und er kam für null Euro aus der Bayern-Jugend. Im Hinspiel von München flüchtete Cristiano Ronaldo vor Lahm auf Alabas Seite - und wurde vom 19-Jährigen abgekocht.

Entdeckt hatte den Österreicher einst Louis van Gaal. Der Niederländer setzte den damals 17-Jährigen direkt bei dessen Debüt im Champions-League-Achtelfinale beim AC Florenz ein. Alaba, der eigentlich im zentralen Mittelfeld zu Hause war, überzeugte sofort. Talente-Förderer Van Gaal, der bereits Xavi, Puyol, Iniesta und Valdes entdeckte, sagte über den Österreicher, dass er eigentlich ein Linksverteidiger sei, das aber noch nicht wisse. Er sollte Recht behalten. Gemeinsam mit Franck Ribery bildet das Eigengewächs ein neues Traumduo und bleibt damit auch auf dieser Position langfristig gesetzt.

Eure Meinung: Ist Alaba mit 19 Jahren bereits jetzt besser als Coentrao?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Dazugehörig