thumbnail Hallo,

Der AC Mailand und Juventus führen ein Duell im Kampf um den Titel. Überraschend führt Sneijder die teuersten Akteure der Serie A an. Goal.com verschafft euch einen Überblick.

Rom. Die Serie A ist dem internationalen Tenor zu Folge auf dem absteigenden Ast, doch in der Champions League zeigt sich, dass wieder mit den italienischen Klubs gerechnet werden darf. Goal.com verschafft euch einen Überblick über die teuersten und wertvollsten Akteure der Liga. Juventus spielt überraschenderweise nur eine Nebenrolle.

Die „alte Dame“ sorgt in der Saison 2011/2012 wieder für Furore und wirbelt die ganze Liga durcheinander. Antonio Conte hat seine Mannschaft perfekt abgestimmt, nachdem er im Winter und im vergangenen Sommer einiges an Geld investiert hat. Juventus ist in der laufenden Spielzeit ungeschlagen und hat die wenigsten Gegentore kassiert.

Alles zur Serie A auf Goal.com

Bezeichnend für die starke Defensive des italienischen Rekormeisters ist Giorgio Chiellini, der auf dem neunten Platz der zehn wertvollsten Akteure rangiert. Wertvoller ist nur der Brasilianer Thiago Silva, amtierender Meister und im gleichen Alter.

Der Spielmacher
„Ibracadabra“
Der Zerstörer


Zieht man einen Vergleich zur derzeit aufblühenden Bundesliga, so fällt auf, dass Mario Gomez und Franck Ribery in Italien auf dem ersten Platz eingeordnet werden müssten. Wie in England ist auch in Italien das Durchschnittsalter etwas höher als in Deutschland: Der jüngste Akteure ist Alexandre Pato mit 22 Jahren, während in Deutschland Mario Götze mit seinen 19 Jahren der Jüngste der „Top Ten“ ist.

Die wertvollsten Spieler der Bundesliga

Auch in der Serie A muss die Ausgeglichenheit als positives Merkmal herangezogen werden. Insgesamt fünf Klubs sind unter den zehn teuersten Akteuren vertreten. Repräsentant für die Liga ist diese Rangliste jedoch keineswegs. Inter und Sneijder enttäuschen über die gesamte Saison. Das Überraschungsteam der vergangenen Jahre, Udinese Calcio, stellt keinen einzigen Spieler. Mit Kwadwo Asamoah und Mauricio Isla, die jeweils einen geschätzten Marktwert von zehn Millionen Euro haben, finden sich gerade Mal zwei Akteure der „Friuli“ unter den „Top 50“.

WERTVOLL | Die zehn teuersten Spieler der Serie A

Alter
Klub
Nation
Marktwert
Wesley Sneijder
27

Niederlande
38 Millionen Euro
Zlatan Ibrahimovic
30

Schweden
37 Millionen Euro
Thiago Silva
27

Brasilien
32 Millionen Euro
Daniele De Rossi
28

Italien
32 Millionen Euro
Alexandre Pato
22

Brasilien
30 Millionen Euro
Edinson Cavani 25

Uruguay
28 Millionen Euro
Ezequiel Lavezzi
26

Argentinien
26 Millionen Euro
Marek Hamsik
24

Slowakei
24 Millionen Euro
Giorgio Chiellini
27

Italien
24 Millionen Euro
Claudio Marchisio
26

Italien
23 Millionen Euro
(Daten von transfermarkt.de)

Alexandre Pato leidet seit Monaten an einer ungewohnten Verletzungsanfälligkeit, wegen der er immer wieder pausieren muss. Sein hoher Marktwert beruht sicherlich auf seinem Alter und den Leistungen, die er in der Zeit davor gebracht hat. Sollte er wieder zu alter Form zurück finden, darf man sich auf Großes zur Weltmeisterschaft 2014 einstellen.

Definitiv zu Recht auf ihren Plätzen sind die Akteure des SSC Neapel, die erst kürzlich in der Champions League gegen den FC Chelsea zauberten. Cavani bereitete zwei Treffer vor und erzielte einen selbst, Lavezzi schoss die „Blues“ mit zwei Toren ab. Der Wert eines Ibrahimovic für Milan kann derzeit hingegen nichtmal mit Geld aufgewogen werden - er muss in Zukunft aufgewertet werden.

Eure Meinung: Wer sind die wertvollsten Spieler der Serie A?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Dazugehörig