thumbnail Hallo,

Zwei tolle Tore erzielte Ronaldo beim 4:0 gegen Osasuna, auch zwei seiner Teamkollegen sind dabei.

Atletico Madrid fehlen nach dem 1:0-Erfolg beim FC Valencia am Sonntag nur noch zwei Siege zur spanischen Meisterschaft. Ebenfalls am Sonntag musste der FC Barcelona ran und siegte dabei trotz eines 0:2-Rückstandes noch mit 3:2 beim FC Villarreal. Auch der dritte Titelanwärter, Real Madrid, gab sich am Wochenende keine Blöße und schoss CA Osasuna mit 4:0 aus dem Bernabeu. All dies haben wir wie gewohnt bei der Elf des Tages berücksichtigt.

Im Tor steht bei uns Thibaut Courtois (3.0), der bei Atleticos Auftritt im Mestalla exzellent aufspielte und seinen Kasten erneut sauber hielt.

Vor ihm agiert eine Dreierreihe, die unter anderem aus den beiden Real-Profis Sergio Ramos (3.5) und Dani Carvajal (3.0) besteht. Beide ließen defensiv nichts anbrennen und erzielten obendrein noch jeweils ein Tor. Komplettiert wird die Abwehr von Andoni Iraola (3.5), der bei Athletic Bilbaos wichtigem Sieg über den FC Sevilla beeindruckte.

Fabian Orellana (4.0) gelang bei Celta Vigos 4:1-Sieg gegen Real Valladolid erneut eine tolle Vorstellung. Selbiges gilt für Athletics Ander Herrera (4.0), der zudem das dritte Tor der Basken erzielte. Suso (4.0) traf und verhalf UD Almeria somit zu einem überraschenden 2:1-Erfolg bei Espanyol Barcelona. Komplettiert wird das Mittelfeld von Rayo Vallecanos Saul (3.5), der stark aufspielte und sein Team beim klaren 3:0-Sieg über den FC Granada in Führung brachte.

Im Angriff führt an diesem Spieltag kein Weg an Cristiano Ronaldo (4.5) vorbei. Der Portugiese erzielte zwei tolle Tore aus der zweiten Reihe und schoss Real somit auf die Siegerstraße. Auch Celtas Nolito (4.5) traf doppelt und hatte somit ebenfalls großen Anteil am Erfolg seines Teams. Den letzten Platz in unserer Elf des Tages sicherte sich Joaquin Larrivey (4.0), der Rayos zweiten Treffer in Granada erzielte.

Dazugehörig