thumbnail Hallo,

Der argentinische Verteidiger sicherte den Katalanen am Wochenende einen wichtigen Dreier gegen Athletic Bilbao. Mit einem Block in der Nachspielzeit verhinderte er den Ausgleich.

Madrid. Atletico Madrid fehlen nach dem dem 2:0-Erfolg über den FC Elche nur noch drei Siege, um sich den Titel in der Primera Division zu sichern. Neuer Zweiter ist unterdessen der FC Barcelona, der sich zu einem 2:1-Sieg gegen Athletic Bilbao mühte und auch deshalb einen Platz in der Tabelle nach oben kletterte, weil Real Madrid am Wochenende spielfrei hatte. All dies haben wir in unserer allwöchentlichen Elf des Tages berücksichtigt.

Im Tor präsentierte sich Williy Caballero erneut in einer guten Form und verhalf Malaga somit zu einem 2:0-Sieg gegen Villarreal. In der Abwehr agierte Joao Miranda nicht nur umsichtig, er erzielte auch noch Atleticos Führungstreffer. Rayo Vallecanos Alejandro Galvez beeindruckte beim 3:1-Erfolg über Betis und Javier Mascherano, ohnehin schon über 90 Minuten überzeugend, blockte in der Nachspielzeit einen Schuss, der sonst wohl den Ausgleich gebracht hätte.

Rafinha war bei Celta Vigos 4:2-Sieg in Almeria einer der Besten, während Fabian Orellana ebenfalls stark aufspielte und den Sack mit dem vierten Treffer zu machte. Vitolo beeindruckte und erzielte bei Sevillas 4:0-Erfolg gegen Granada den dritten Treffer. Real Sociedads Sergio Canales, beim 2:1-Sieg gegen Espanyol mit einem Treffer, komplettiert das Mittelfeld.

Im Angriff bestätigte Kevin Gameiro seine beeindruckende Form mit einem weiteren Tor für Sevilla, während Nolito für Celta doppelt traf und Carlos Vela Real Sociedad in letzter Sekunde zum Sieg schoss.

Dazugehörig