thumbnail Hallo,

Elf des Tages der Primera Division: Messi-Comeback nach Sevilla-Show

Dem Argentinier gelangen in der Liga die ersten Tore aus dem Spiel heraus seit September. Barca holte sich dadurch die Tabellenführung zurück.



Madrid. Am 23. Spieltag der Primera Division hat sich der Eindruck verfestigt, dass es im Titelrennen dieses Jahr ganz eng zugeht. Sowohl der FC Barcelona, als auch Atletico Madrid und Real Madrid haben 57 Punkte auf dem Konto. Aus diesem Trio schafften es aber lediglich zwei Katalanen in Goals Elf des Tages.

Im Tor steht mal wieder UD Levantes Keylor Navas, der eine fantastische Saison spielt und seinem Team bei Real Sociedad einen Punkt rettete.

Vor ihm agiert mit Hector Moreno ein Defensiv-Mann, der am Wochenende nicht nur solide verteidigte, sondern beim 1:0-Erfolg Espanyol Barcelonas über den FC Granada auch noch das Tor des Tages erzielte. Rayo Vallecanos Anaitz Arbilla traf ebenfalls - beim 4:1-Sieg über den FC Malaga. Ein bedeutender Erfolg gelang auch UD Almeria, dass Atletico mit 2:0 besiegte. Einen großen Anteil daran hatte Marco Torsiglieri. Komplettiert wird die Abwehr von Valencias Antonio Barragan, der beim 5:0-Erfolg über Real Betis zu gefallen wusste.

Im Mittelfeld steht mit Cesc Fabregas ein Mann des neuen Spitzenreiters. Der Nationalspieler kam zwar erst spät ins Spiel, fand dann aber auch schnell in jenes und stellte den Endstand her. Iago Falque traf für Rayo doppelt und darf deshalb nicht fehlen. Selbiges gilt für Verza, der Almeria zum Sieg schoss.

In vorderster Front gibt es kein Vorbeikommen an Lionel Messi. Dem vierfachen Weltfußballer gelangen die ersten Liga-Tore aus dem Spiel heraus seit September, womit er Barca auf die Siegerstraße brachte. Ebenso wie dem Argentinier gelang auch Valencias Paco Alcacer ein Doppelpack. Der Youngster traf damit das dritte Spiel in Serie. Komplettiert wird unsere Elf von Humberto Osorio, der Real Valladolid mit seinen zwei Toren einen Punkt rettete.

EURE MEINUNG: Seid Ihr mit dieser Elf einverstanden?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig