thumbnail Hallo,

In Italien sind die letzten Partien des Jahres 2013 ausgespielt - Zeit, die elf besten Akteure des letzten Spieltags zu küren. Drei Mannschaften sind gleich doppelt vertreten…

Das Highlight des Fußball-Wochenendes in Europa war das Derby zwischen dem AC Mailand und Inter. Ein fußballerisches Highlight war die Partie nicht gerade, für Rodrigo Palacio war es dennoch eine denkwürdige - der Argentinier erzielte spät den entscheidenden Treffer und wird mit einer Nominierung in unserer Elf des Tages aus der Serie A belohnt.

Die gleiche Ehre wird auch Daniele Padelli, Keeper des FC Turin, zuteil. Er zeigte beim 4:1-Sieg über Chievo Verona eine herausragende Partie. In der Viererkette vor ihm steht unter anderem Mehdi Benatia, der einmal mehr glänzte, als der AS Rom Catania Calcio mit 4:0 abfertigte. Gleiches gilt für seinen Mannschaftskollegen Maicon. Auch Parmas Alessandro Lucarelli ist für seine Leistung beim 1:1 gegen Sampdoria Genua dabei. Thomas Heurtaux konnte beim Sieg von Udinese Calcio bei Livorno überzeugen.

Paul Pogba traf gegen Atalanta Bergamo und hatte entscheidenden Anteil am 4:1-Sieg von Juventus Turin. Hellas Verona gewann mit dem gleichen Ergebnis gegen Miroslav Klose und Lazio Rom, nicht zuletzt aufgrund der starken Auftritte von Jorginho und Juan Iturbe. Alessandro Diamanti erzielte beim 1:0-Erfolg des FC Bologna über CFC Genua 1893 den goldenen Treffer. Palacio komplettierte die offensive Mittelfeldreihe.

Ciro Immobile steht ganz vorne in der Spitze - er netzte bei Torinos Sieg gleich doppelt ein.

EURE MEINUNG: Seid Ihr mit der Auswahl einverstanden?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig