thumbnail Hallo,

Vier Akteure vom Tabellenführer bilden das Gerüst der Elf des Tages. Auch stark vertreten: Der FC Everton, der Stoke City mit 4:0 vom Platz fegte.

Der FC Arsenal bleibt an der Tabellenspitze der Premier League und behauptete seinen Vorsprung gegenüber den Konkurrenten, von denen einige am vergangenen Wochenende schwächelten.

SZCZESNY v Cardiff

COLEMAN v Stoke

KOSCIELNY v Cardiff
TERRY v Southampton
OVIEDO v Stoke
RAMSEY v Cardiff
RAMIRES v Southampton
DEULOFEU v Stoke
OZIL v Cardiff

NASRI v Swansea
ROONEY v Tottenham
Am Samstag gewannen die Gunners recht mühelos bei Cardiff City in Wales, bevor am Sonntag der FC Liverpool eine bittere Niederlage gegen Hull City einstecken musste und sich Manchester United und Tottenham beim 2:2 die Punkte gegenseitig wegnahmen.

Folglich dominiert Arsene Wengers Mannschaft in Goals Elf des Tages aus der Premier League. Im Tor steht Wojciech Szczesny (3.5), der seinem Team mit einigen starken Paraden beim Stand von 1:0 die Führung sicherte.

In der Abwehr genoss Seamus Coleman (4) gegen Stoke City einen Nachmittag voller Freiheiten im Spiel nach vorne und konnte bei Evertons 4:0-Sieg im Goodiseon Park sogar einen Treffer beisteuern.

Laurent Koscielny (4) zeigte erneut eine sichere Leistung gegen Cardiff. Seine Zusammenarbeit mit Partner Per Mertesacker ist weiterhin ein nur schwer zu knackendes Konstrukt.

Koscielny bekommt Gesellschaft von John Terry (4), der sein 400. Premier-League-Spiel für Chelsea mit einem schönen Kopfballtreffer krönte und dazu beitrug, dass die Blues sich von dem frühen Gegentor gegen Southampton erholten und am Ende mit 3:1 siegten.

Als Ersatzmann für den verletzten Leighton Baines, seinerseits fast schon Stammgast in der Elf des Tages, wusste Bryan Oviedo (4) auf Evertons linker Defensivseite zu überzeugen und trug sich beim 4:0-Sieg gegen Stoke City sogar in die Torschützenliste ein.
 
Im zentralen Mittelfeld schafft es Aaron Ramsey (4.5) nach dem Doppelpack gegen seinen früheren Klub aus Cardiff zum sechsten Mal in die Elf des Tages - so oft wie kein anderer Spieler bisher.

Ramires (4) ergänzt Ramsey im Zentrum. Der Brasilianer hatte entscheidenden Anteil daran, dass Chelsea an der Stamford Bridge zurück ins Spiel fand.

Gerard Deulofeu (4.5) kam mit großen Vorschusslorbeeren vom FC Barcelona nach Everton. Gegen Stoke zeigte der Youngster viel von seinen Fähigkeiten, erzielte einen Treffer und legte für zwei weitere auf.

Das nächste bekannte Gesicht in der Elf des Tages, Mesut Ozil (4), zeigte nach einem ruhigeren Auftritt gegen Southampton in Cardiff nun wieder seine ganze Klasse und leistete die Vorarbeit zum Führungstreffer von Ramsey.

Ozil wird flankiert von Samir Nasri (3.5), dessen zwei Tore im zweiten Abschnitt den 3:0-Sieg von Manchester City gegen Swansea sicherten.

Wayne Rooney (3.5) verdiente sich seinen Platz als einziger Stürmer mit einem präzisen Abschluss und einem sicher verwandelten Elfmeter gegen Tottenham, als Manchester United nach zweimaligem Rückstand noch einen Punkt erkämpfte.
 
EURE MEINUNG: Wer gehört in die Elf des Tages?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig