thumbnail Hallo,

Die Doppelpacker Stefan Kiessling und Fernando Torres sind zwei von insgesamt sieben Spielern in unserer Elf des Tages vom dritten Spieltag der Königsklasse.


Die Hälfte der Gruppenphase in der Champions League ist schon absolviert und Europas Elite setzt langsam aber sicher ihre Duftmarken. Ganz besonders die elf Kicker, die es in dieser Woche in unsere Auswahl geschafft haben.

Celtics Fraser Forster steht erneut im Kasten, nachdem er die Ajax-Spieler beim Heimsieg seiner Elf mit famosen Paraden zur Verzweiflung getrieben hatte. Lediglich Lasse Schöne gelang es am Ende doch noch, den bärenstarken Schlussmann (acht Paraden) zu bezwingen. Paris Saint-Germains Gregory van der Wiel erhält auf der rechten Abwehrseite knapp den Vorzug gegenüber Galatasarays Außenverteidiger Emmanuel Eboue. Philippe Mexes hat nach Milans Remis gegen Barca einen Platz in der Innenverteidung verdient und an seiner Seite steht Glasgows Virgil van Dijk. David Alaba, der sich einmal mehr für Bayern München in die Torschützenliste eintrug, komplettiert die Viererkette.

Simon Rolfes, Kapitän und Torschütze von Bayer Leverkusen gegen Schachtjor Donetsk, spielt ebenso in unserem Mittelfeld, wie Dortmunds Nuri Sahin. Sie halten einem weiteren Spieler aus der Bundesliga den Rücken frei: Franck Ribery unterstrich gegen Pilsen einmal mehr seine derzeitige Ausnahmeform.

Keine Frage, im Angriff führt kein Weg an Vier-Tore-Held Zlatan Ibrahimovic vorbei. Der Schwede erlegte für PSG den RSC Anderlecht praktisch im Alleingang. Außerdem sind die Leverkusens Stefan Kießling und Schalke-Schreck Fernando Torres nach ihren Doppelpacks im Sturm mit an Bord.

EURE MEINUNG: Wie gefällt Euch unsere Elf des Tages? Wer gehört eigentlich nicht hinein und wer hätte für Euch eine Nominierung verdient gehabt?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig