thumbnail Hallo,

Elf des Tages der Serie A: Rossi schießt Juventus ab

Goal hat die Elf des Spieltags der Serie A zusammengestellt, in der wieder einmal drei Profis des AS Rom glänzen konnten.

Das Wochenende gehörte diesmal nicht der Roma-Legende Francesco Totti, sondern Giuseppe Rossi, dem Angreifer des AC Florenz. Rossi sorgte mit seinem Dreierpack im Duell gegen Meister Juventus Turin dafür, dass die Viola einen 4:2-Sieg vor heimischer Kulisse feiern konnte - und das trotz eines 0:2-Halbzeitrückstandes!

In der Elf des Tages finden wir neben Rossi auch zwei weitere Akteure der Fiorentina: Joaquin, der den Führungstreffer erzielte und Borja Valero, den Architekten im Mittelfeld.

Die Top-Partie dieses Spieltages fand bereits am Freitag in Rom statt. Die Roma siegte im Super-Duell gegen den SSC Neapel mit 2:0 und baute somit den Vorsprung an der Tabellenspitze weiter aus. Mehdi Banatia und Maicon sorgten in der Defensive für Ruhe und Sicherheit, während Miralem Pjanic mit seinen zwei Toren maßgeblich dafür verantwortlich war, dass die drei Punkte in der Ewigen Stadt blieben.

Mit Alberto Gilardino und Rodrigo Palacio finden wir im Sturm zwei Akteure, die mit einem Doppelpack glänzen konnten. Gilardinos Genua siegte dank seiner Tore gegen Chievo Verona - Palacio konnte indes mit Inter beim FC Turin nicht über ein 3:3-Remis hinauskommen.

Sassuolos Keeper Gianluca Pegolo glänzte mehrmals mit tollen Paraden und war der Garant dafür, dass der Aufsteiger gegen Bologna den ersten Sieg in dieser Saison feiern konnte.

EURE MEINUNG: Wen hättet Ihr in die Elf des Tages gewählt?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !


Dazugehörig