thumbnail Hallo,

Die besten des Kontinents in einem Team zusammengefasst: Goal präsentiert die Topelf auf dem Weg nach Brasilien!

Igor Akinfeev macht im Tor den Anfang: Er kassierte in den ersten fünf Quali-Spielen nicht ein Gegentor und griff am Ende nur fünf Mal hinter sich, was ihm den Platz im Kasten sichert. Seine Präsenz auf der Linie ist einer der Gründe, warum Russland in Gruppe A Portugal hinter sich ließ und den ersten Platz sicherte.

Philipp Lahm mag in dieser Saison bei den Bayern mitunter im Mittelfeld überzeugt haben, aber auf rechts in der Abwehr ist er nach einer für Deutschland typisch souveränen Qualifikation hier unverzichtbar.

Ein belgisches Duo ist die Basis innen: Vincent Kompany, der auch als Torschütze gegen Wales und Schottland auffiel, ist zusammen mit Jan Vertonghen zentral defensiv dabei – der Tottenham-Verteidiger stand in jedem einzelnen Spiel der Roden Duivels auf dem Platz. Dmitryi Kombarov sichert sich den Platz links in der Abwehr, obwohl er in Fabio Capellos Russland eine offensivere Rolle besetzt: Seine starke Assist-Quote kommt ihm in dieser Hinsicht zugute.

Italien war in dieser Qualifikation vielleicht weniger spektakulär, aber trotzdem als Erster der Gruppe B sicher dabei. Ein Schlüssel zum Erfolg war die Form von Romas Daniele De Rossi, dessen Erfahrung und Knowhow die Azzurri auf dem Weg nach Brasilien ungeschlagen bleiben ließ: Der 30-Jährige ist im defensiven Mittelfeld gesetzt.

Zwei echte Spielmacher kommen im Mittelfeld dazu: Mesut Özil war Deutschlands herausragender Spieler in der Quali und mit acht Toren entscheidender Mann für den ersten Platz in Gruppe C. Matthieu Valbuena ist bei Frankreich gereift, doch nicht einmal seine starken Vorstellungen reichten aus, um Les Bleus direkt nach Brasilien zu bringen – es geht in die Play-offs.

Vorne ein Tore-Trio: Pedro, Dzeko und Robin van Persie erzielten zusammen 25 Treffer. Dzeko schoss davon allein zehn, und Bosnien damit erstmals zu einer WM, während Pedro mit seinen Fähigkeiten die oft dringend benötigten Treffer für Spanien beisteuerte – nur 14 in neun Spielen.

Robin van Persie rundet diese Elf  ab: Er traf am meisten von allen und überholte Patrick Kluivert als bester niederländischer Torschütze im Nationaldress.


EURE MEINUNG: Was haltet Ihr von der Elf - wer ist zurecht dabei, wer fehlt Euch?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig