thumbnail Hallo,

Goal.com wirft einen Blick auf die Starspieler des abgelaufenen Spieltages an diesem Wochenende in der italienischen Serie A. Wer schaffte es in die Elf des Spieltages?

Es war ein echtes Fünf-Sterne-Wochenende für einen Spieler der Serie A, und eine Ausnahmeleistung vom FC Bologna dazu, die gleich vier Spieler in die aktuellen Elf des Tages aus Italien brachten - Goal.com hat sie für Euch zusammengestellt:

Das Kontingent der Rossoblu beginnt im Tor, wo Federico Agliardi mit feiner Leistung seinem Team zu einem 4:0-Sieg gegen Catania verhalf, nachdem er Gianluca Curci ersetzt hatte. So erkämpft man sich seinen Platz zurück...

Seine Abwehr beginnt mit Andrea Barzagli, der nicht nur Francesco Totti und Co. in Schach hielt, sondern auch noch Juves viertes Tor mit einem bahnbrechenden Sturm auf dem rechten Flügel einleitete, in dessen Anschluss er den Ball stark für Giovinco auflegte.  

Im Zenrum unserer Dreierkette steht der nächste Bologna-Akteur: Mikael Antonsson, der gegen die Dreifachbedrohung der Etnei Gomez, Barrientos und Bergessio stark verteidigte. Christian Terlizzis fantastisches Wochenende hatte hingegen gerade erst begonnen, als sein Hammer ins Netz von Cagliari abgefälscht wurde – wobei seine Berücksichtigung für die Elf des Tages auch auf seine Defensivarbeit beim Sieg von Pescara zurückging.

Gyorgy Garics verdiente sich die erste Berufung in diese Elf mit seiner Leistung auf der rechten Seite, während Antonio Candreva ebenfalls erstmals dabei ist, dank seiner guten Vorstellung bei Lazios achtbar erstrittenem Sieg über Siena, der sie in die Top vier zurückkehren lässt.

Juve hat seinen 4:1-Sieg über die Roma auch Claudio Marchisio zu verdanken, dessen Sprints im linken Mittelfeld eindrucksvoll waren – nur die Latte verhinderte, dass er sich auch als Torschütze eintragen konnte. Er wird flankiert von Lazio-Akteuren, darunter Ederson, der den letzten Mittelfeldplatz ergattern konnte nach guter Leistung und Kopfballtor beim 2:1-Sieg.

Vorn ein Sechs-Tore-Trio – allein die Hälfte davon erzielte Fabrizio Miccoli. Keins seiner drei Tore war durchschnittlich beim Hattrick des Palermo-Kapitäns, aber besonders das dritte war spektakulär, als er Chievos Stefano Sorrentino fantastisch aus der Distanz überlupfte. Alberto Gilardino ist zum zweiten Mal in der Elf des Tages dank eines smarten Doppelpacks bei Bolognas 4:0 gegen Catania. Antonio Cassano kann sich derweil über die zweite Berufung hintereinander freuen, er krönte einen starken Auftritt für die Nerazzurri gegen Florenz mit dem Siegtor beim 2:1 gegen die passsichere Fiorentina.

AGLIARDI
BOLOGNA
 vs Catania (H)
Rating:
TOTW Apps: 1

BARZAGLI
ANTONSSON
TERLIZZI
JUVENTUS
BOLOGNA PESCARA
 vs Roma (H)
vs Catania (H)
vs Cagliari (A)
Rating: Rating: Rating:
TOTW Apps: 1
TOTW Apps: 1
TOTW Apps: 1

GARICS CANDREVA MARCHISIO EDERSON
BOLOGNA
LAZIO
JUVENTUS
LAZIO
 vs Catania (H)
 vs Siena (H)
 vs Roma (H)
 vs Siena (H)
Rating: Rating: Rating: Rating:
TOTW Apps: 1
TOTW Apps: 1
TOTW Apps: 1
TOTW Apps: 1

MICCOLI
GILARDINO
CASSANO
PALERMO
BOLOGNA INTER
 vs Chievo (H)
vs Catania (H)
vs Fiorentina (H)
Rating: Rating: Rating:
TOTW Apps: 1
TOTW Apps: 2
TOTW Apps: 2

EURE MEINUNG:  Wer gehört für euch in die Elf des Tages der Serie A?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig