thumbnail Hallo,

Premier League - Elf des Spieltages: Chelsea-Trio Torres, Hazard und Ivanovic nach drei Siegen in Folge mit dabei

Eindrucksvolle Vorstellungen von Evertons Fellaini, Jagielka und Pienaar bringt die Toffees satt in die Elf, während Manchester Uniteds Shinji Kagawa ebenso mit von der Partie ist.

London. Das Chelsea Trio Fernando Torres, Eden Hazard und Branislav Ivanovic schaffte den Sprung ins Team der Woche, nachdem sie maßgeblichen Ateil daran hatte, dass die Blues am Samstag ihren dritten Sieg in drei Spielen gegen Newcastle einfahren konnten.

Beide Spieler – Hazard und Ivanovic – schafften es zum zweiten Male in die Elf des Spieltages und Torres sicherte sich seinen Platz durch seine bemerkenswerte Vorstellung auf dem Platz.

Der Außenverteidiger legte ein mehr als solides Spiel in der Hintermannschaft an den Tag, während das Angreifer-Paar maßgeblich am 2:0-Sieg über Alan Pardews Team beteiligt war. Torres holte den Elfmeter raus, der blitzsauber von Hazard eingenetzt wurde. Später legte der Belgier im Dress der Blues dann für den Spanier auf.

Manchester Uniteds Spielmacher Shinji Kagawa schaffte es ebenfalls ins Team, nachdem er für die Red Devils nicht unwesentlich zum 3:2-Sieg über Fulham am Wochenende beitrug.

Der japanische Nationalkicker, ehemals in Diensten von Borussia Dortmund, konnte seinen Namen auf dem Spielbericht der Elf des Spieltages verewigen. Sein Kollege Robin van Persie markierte zwar ebenfalls seinen ersten Treffer im neuen Trikot, schaffte es damit jedoch nicht in die Elf des Tages.

Ebenso mit von der Partie ist Mittelfeldspieler Joe Allen von den Reds, der sich mit einem beindruckenden Debüt in Anfield seinen Platz in der Elf des Tages sicherte.

Evertons Steven Pienaar steht auch in der Elf, da der Südafrikaner wesentlicher Bestandteil des 3:1-Auswärtssieges von David Moyes Team beim Auswärtsspiel gegen Aston Villa war. Marouane Fellaini eroberte seinen Platz im Mittelfeld durch eine weitere Topvorstellung.

Evertons Phil Jagielka gehört nach einer beeindruckten Defensivleistung und einem Assist ebenso zum Team des Tages wie Jonas Olsson, der bei West Broms 1:1-Unentschieden auswärts bei den Tottenham Hotspur zu überzeugen wusste.

Benoit Assou-Ekotto ist die einzige Spieler der Spurs, der es diesmal in die Elf des Tages geschafft hat. Beim Kampf um den Platz in der EdT hat sich der Nationalkicker Kameruns gegen seinen Konkurrenten Leighton Baines auf der linken Abwehrseite durchgesetzt, nachdem er sein Team an der White Hart Lane in Führung brachte.

Wigan-Torhüter Ali Al-Habsi rundet unsere Elf des Spieltages ab und dies basierte auf dem 2:0-Auswärtssieg von Wigan gegen Southampton am Samstag. Al-Habsi zeigte eine Reihe von spielentscheidenden Paraden, welche die Saints vor einem Rückstand auf heimischem Boden bewahrten.

Norwichs Debütant Sebastian Bassong und Javier Garrido sowie das Fulham-Paar Damien Duff und Moussa Dembele haben den Sprung nur knapp nicht geschafft.


AL-HABSI
 WIGAN
 vs Southampton (A)
 Rating:   
 11dT-Auftritte: 1

IVANOVIC JAGIELKA OLSSON ASSOU-EKOTTO
 CHELSEA
EVERTON WEST BROM TOTTENHAM
 vs Newcastle (H) vs Aston Villa (A) vs Tottenham (A)
vs West Brom (H)
 Rating: 
Rating: 
Rating: Rating: 
11dT-Auftritte: 2
11dT-Auftritte: 2
11dT-Auftritte: 1
11dT-Auftritte: 1

HAZARD ALLEN FELLAINI
PIENAAR
 CHELSEA
LIVERPOOL EVERTON EVERTON
 vs Newcastle (H) vs Manchester City (H) vs Aston Villa (A)
vs Aston Villa (A)
 Rating: 
Rating: 
Rating: 
Rating: 
11dT-Auftritte: 2
11dT-Auftritte: 1 11dT-Auftritte: 2
11dT-Auftritte: 1

KAGAWA
 MAN UNITED
 vs Fulham (H)
 Rating: 
 11dT-Auftritte: 1

TORRES
 Chelsea
 vs Newcastle (H)
 Rating:
 11dT-Auftritte: 1

EURE MEINUNG: Wer gehört für Euch in die Elf des Spieltags?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig