thumbnail Hallo,

Der Weltmeister von 2006 will sich in der Hauptstadt den Feinschliff für die WM in Brasilien holen. Die Iren müssen dafür als Testobjekt herhalten.

Rom. Bei der EM 2012 schied man erst im Finale aus. Dieses will man sogar noch ein bisschen weiter. In Brasilien peilen die Italiener den Titel an. Gegen Nicht-Teilnehmer Irland feilt man noch am System für das große Turnier.

Matchquoten (Tipico): Italien 1.57 , Unentschieden 3.80 , Irland 6.00

Nach dem WM-Triumph 2006 und dem EM-Finale 2012 wollen die Italiener wieder ganz nach oben auf den Fußballthron. Mit Irland hat man sich für den Test in der Hauptstadt einen machbaren Gegner ausgesucht. Die Quote auf einen Sieg der Italiener liegt bei 1.57.

Sie gehen bei Tipico demnach als klarer Favorit ins Rennen. Doch der inoffizielle Fan-Weltmeister von der Insel ist sich nie zu schade eine Überraschung zu landen. Für einen Sieg gibt es die Quote von 6.00. Danach wäre dem Feiern der Gästefans wohl keine Grenze mehr gesetzt.

Im Sturm haben die Italiener in den letzten zwei Jahren vielversprechende Namen hinzugewonnen. Der von Borrusia Dortmund umworbene Ciro Immobile und Manolo Gabbiadini stehen nun an der Seite von mario Balotelli und wollen den Tifosi viele Tore bescheren. Auf den ersten Treffer durch Italien gibt es eine Quote von 1.45. Schießen die Südeuropäer noch schärfer und siegen mit 4:0 gibt es eine Quote von 30.00.

Dazugehörig