thumbnail Hallo,

Während Villa immer wieder mit dem FC Arsenal in Verbindung gebracht wird, glauben die Buchmacher von BetVictor, dass City bei Gomez und Chelsea bei Falcao zuschlagen könnten.

Manchester/London. Ist die Premier League in der kommenden Saison um drei Superstars reicher? Immer wieder tauchen Gerüchte auf, die besagen, dass Falcao zum FC Chelsea wechseln könnte. David Villa wird mit den Gunners in Verbindung gebracht, während ein Deutscher zu Manchester City wechseln könnte.

Wohin mit Falcao?

45 Tore schoss Radamel Falcao in 59 Liga-Spielen für Atletico Madrid. Kein Wunder, dass er weltweit begehrt ist. Sein Marktwert wird bei transfermarkt.de auf 60 Millionen Euro geschätzt. Bei den Blues könnte der Kolumbianer Fernando Torres ersetzen - vielleicht sogar in einem Tauschgeschäft Richtung Atletico.

Mit einer Quote von 5.000 ist Chelsea zusammen mit Real Madrid Favorit auf eine Verpflichtung. Auch ein Wechsel zu den Citizens ist mit einer Quote von 6.000 denkbar.

Tauschbörse: Gomez für Dzeko und umgekehrt?

Ein Spieler, der schon seit Monaten in der Gerüchteküche unterwegs ist, ist David Villa. Der Spanier wird immer wieder mit Arsenal in Verbindung gebracht, was die Quote von 3.000 erklärt. Stärkster Konkurrent ist demnach auch hier Manchester City mit einer Quote von 6.000. Zum Transfer-Tausch könnte es bei Dzeko kommen. Geht er - vielleicht zu Bayern - könnte Mario Gomez ein möglicher Ersatz sein. Ob der Bayern-Stürmer zu Manchester City (4.333) oder Chelsea (5.500) wechselt - die Buchmacher erwarten ihn in England.

EURE MEINUNG: Wo werden Falcao, Gomez und Villa in der kommenden Saison spielen?

WETTE
DES
TAGES
Atletico holt Mario Gomez
PSG holt David Villa
Quote 8.000
Quote 6.000

Wettet jetzt auf die Partie bei BetVictor und erhaltet einen 100%-Bonus bei Neuanmeldung von bis zu 100 Euro!

Wir freuen uns auf Eure Anregungen: Mailt uns an wetten[@]goal.com!


Verpasst ab sofort keine Quote mehr! Das Wettportal von Goal.com hat ab sofort einen eigenen -Kanal! twitter.com/GoalWetten


Dazugehörig